Das Kastell

In einer rumänischen Burg trifft ein Nazi-Trupp auf einen uralten Vampir. Ein blutiger Kampf beginnt, in den sich ein unsterblicher Magier einmischt, was die Auseinandersetzung apokalyptisch ausarten lässt … – Fiktiver Horror vor der Kulisse historisch realen Grauens. Das riskante Spiel geht auf, da der Verfasser das heikle NS-Thema vergleichsweise behutsam angeht und sich bald auf den neutralen Boden einer zunehmend phantastischeren Geschichte begibt: „Das Kastell“ ist ein moderner Genre-Klassiker mit hohem Unterhaltungswert.