Das Mädchen mit den Teufelsaugen

Ines Thorn
Das Mädchen mit den Teufelsaugen

(sfbentry)
Wunderlich
Rowohlt Verlag GmbH
ISBN 978-3-8052-0888-8
Historischer Roman
1. Auflage Juli 2010
Umschlaggestaltung: PEPPERZAK BRAND / Hafen Werbeagentur
Umschlagabbildungen: © bpk-images; © Private Collection/Johnny Van Haeften Ltd.,
London/bridgemanart.de; © Getty Images; PEPPERZAK BRAND
Foto der Autorin: © Jochen Schneider
Hardcover, 386 Seiten

www.rowohlt.de
www.inesthorn.de

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Zur Autorin:

Ines Thorn ist eine der erfolgreichsten Autorinnen historischer Romane. Ihre Gesamtauflage liegt bei fast 300.000 Exemplaren. Schreiben ist ihre Berufung. Ines Thron ist in Leipzig aufgewachsen und lebt seit 1990 in Frankfurt am Main.

Zum Buch:

Deutschland in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts, in Frankfurt wird das Mädchen Rosamunde geboren mit einem blauen und einem braunen Auge. In der damaligen Zeit galt das eindeutig als Zeichen des Teufels und so hat Rosamunde es bereits als Baby und Kind schwer. Sogar ihre Mutter will von ihr nichts wissen, so dass Rosamunde von der Zigeunerin Tonia erzogen wird und nur bei Dunkelheit auf die Straße hinaus darf, stets in Begleitung. Von Tonia erlernt Rosamunde auch die Kunst des Handlesens, doch als sie diese nutzt, kommt es zu großem Unheil. Tonia wird an Stelle von Rosamunde angeklagt und kurz darauf als Hexe verbrannt.

Nach diesem Erlebnis hält sich Rosamunde immer häufiger und auch gerne in der Werkstatt ihrs Vaters auf und erlernt dort das Anrühren und die Herstellung unterschiedlicher Farben. Leider ist der Vater ihr ansonsten keine große Hilfe, da er sich stets den Wünschen und Vorstellungen seiner Frau unterordnet, die die zweitgeborene Tochter in jeder Beziehung vorzieht. Als ein Unglück in der Werkstatt ihres Vaters geschieht, wird Rosamunde in ein Kloster geschickt. Dort findet sie nach einiger Zeit Halt, aber ihr kleines Glück ist nur von kurzer Dauer, denn ein Brand zerstört alles.

So gerne möchte Rosamunde ein ganz normales Leben führen, ein Mädchen oder eine Frau sein, wie jede andere auch. Dies beschäftigt Rosamunde ihr ganzes Leben und begleitet den Leser durch die gesamte Geschichte. Mit „Das Mädchen mit den Teufelsaugen“ präsentiert uns die Autorin Ines Thorn eine sehr schöne historische Mischung, in der es um die Malerei der damaligen Zeit und auch um Glaube und Aberglaube geht.

Rosamundes Leben wird geprägt durch die damalige Zeit, in der der Aberglaube eine große Rolle spielte. Mit der Protagonistin leidet der Leser und identifiziert sich mit ihr. Allein der Gedanke daran, wie anders ihr Leben hätte verlaufen können, wäre sie zu einer anderen Zeit geboren, kommt während des Lesens immer öfter auf.

Eine interessante Handlung, schön gezeichnete Charaktere und einiges an Abwechslung werden uns hier geboten. Für Liebhaber historischer Romane ist hier unterhaltsame Lesezeit mit einem Hauch Romantik garantiert.

Copyright © 2011 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.