Das verhexte Haus

Der reiche Lebemann Clarke lädt zur „Gespensterversammlung“ in sein gerade erworbenes Spukhaus. Schon bald sinkt ein Gast tot zu Boden, und nur ein Unsichtbarer kann der Täter sein … – Auch der 12. Roman der Dr.-Gideon-Fell-Serie ist ein Rätselkrimi reinsten Wassers. Sämtliche Konventionen des Genres werden reizvoll altmodisch, völlig logisch und trotzdem sehr unterhaltsam bedient: ein Krimi-Klassiker, der eine Neuauflage verdient.