Der König der Komödianten

Charlotte Thomas
Der König der Komödianten

(sfbentry)
Lübbe Ehrenwirth
in der Bastei Lübbe GmbH & Co. KG
ISBN 978-3-431-03807-1
Historischer Roman
Deutsche Originalausgabe 2010
Textredaktion: Gisela Günther, München
Mit Illustrationen von Jan Balaz
Umschlaggestaltung: Kirstin Osenau
Autorenfoto: Olivier Favre
Hardcover, 698 Seiten

www.lesejury.de
www.charlottethomas.de

Titel erhältlich by Buch24.de
Titel erhältlich by Booklooker.de

Zur Autorin:

Charlotte Thomas war Richterin und Rechtsanwältin, bevor sie sich ganz ihrer Leidenschaft, dem Schreiben, widmete. Der König der Komödianten ist der vierte große historische Roman der versierten Venedigkennerin, die bereits mit ihren Bestsellern Die Madonna von Murano, Die Lagune des Löwen und Die Liebenden von San Marco die Leser begeisterte. Charlotte Thomas lebt mit ihren Kindern am Rande der Rhön in Hessen.

Zum Buch:

Auf einem Landgut im Veneto wächst er auf, der junge Marco Ziani. Im Haushalt seines Onkels Vittore fühlt er sich wohl, doch nach dem plötzlichen Tod Vittores soll Marco in ein Kloster. Bis zu seiner Volljährigkeit sollen ein Prior und ein Notar sein Erbe verwalten und dies scheint recht beträchtlich zu sein. Marco jedoch fühlt sich von Anfang an unwohl im Kloster und darüber kann ihm auch nicht der Mönch Iseppo hinweghelfen, der ihm von Anfang an zur Seite steht. Als Marco dann noch ein Gespräch belauscht ist er sich sicher: Man trachtet ihm nach dem Leben um an sein Erbe zu kommen. Was bleibt ihm also übrig? Er flieht. In Padua trifft er auf eine Theatergruppe, die Incomparabili, die ihm bereits auf dem Weg ins Kloster einmal begegnet sind. Marco ist von deren Künsten fasziniert und sogleich gewillt, sich der Truppe anzuschließen, als ihm dieses Angebot unterbreitet wird. 

Von nun an ist er einer von ihnen und Stück für Stück gelingt es ihm vom Bühnenhelfer zum Schreiber eines Theaterstückes aufzusteigen.

Mit wundervoll beschriebenen Charakteren schickt Charlotte Thomas ihre Leser auf eine Reise mit den Incomparabili von Padua Richtung Venedig. Dort treten der gerne dem Alkohol zusprechende Bernardo mit seiner Männer liebenden Ehefrau Caterina, der bunte Vogel Cipriano, die schwangere und in Bernardo verliebte Franceschina, der als Beschützer agierende Zwerg Rodolfo, der geschäftstüchtige Intendant Baldessare und dessen Enkelin Elena von nun an Abend für Abend auf. Aber nicht nur ihre Auftritte, sondern ihr gesamtes Alttagsleben mit den merkwürdigsten Verwicklungen sind einfach lesenswert.

Marco selbst, fühlt sich so wohl wie nie zuvor, wenngleich er erstmalig in seinem Leben lernen muss auf eigenen Füßen zu stehen. Und nicht nur das: Auch erste Liebe kommt ins Spiel. Darüber hinaus wird zwischenzeitlich auch nach Marco gesucht. Der Notar und der Prior haben sich aufgemacht Marco wieder nach Hause zu holen und so ist der junge Mann mehr als einmal gezwungen in Venedig zu fliehen und sich zu verstecken. Merkwürdigerweise scheinen ihn auch Personen zu erkennen, von denen Marco nie zuvor gehört hat und sie auch nie gesehen hat. Was wohl dahinter stecken mag?

Die Autorin präsentiert dem Leser hier eine Komödie in der Komödie und beschenkt die Leserschaft mit historischen Fakten, wundervollen Beschreibungen der Stadt Venedig und lustigen Verwicklungen der besonderen Art.

Copyright © 2010 by Iris Gasper

Titel erhältlich by Buch24.de
Titel erhältlich by Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.