Die Wächterin der Krone

Beate Sauer
Die Wächterin der Krone

(sfbentry)
Goldmann Verlag, München, Originalausgabe, 1. Auflage: 12/2014
TB 47933, History, Romance, Drama
ISBN 978-3-442-47933-7
Titelgestaltung von UNO Werbeagentur, München unter Verwendung
eines Motivs von Ashley Lebedev/Trevillion Images
Autorenfoto von Emanuela Danielewicz

www.goldmann-verlag.de
www.beate-sauer.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

England im 12. Jahrhundert zurzeit von König Richard Löwenherz:
Die junge Robin de Nonant lernt schon als kleines Mädchen den Umgang mit dem Bogen und dem Dolch, denn das tragische Schicksal ihrer Mutter machte nur zu deutlich, wie wichtig es ist, sich – gegen Männer – verteidigen zu können. Auch verlieben will sie sich niemals, da das bloß Verlust und Schmerz bedeutet. Als sie jedoch von Cederick de Molesme vor einigen Schurken gerettet wird, kann sie ihn nicht vergessen, und ihm ergeht es genauso. Wenige Jahre später begegnen sie sich erneut und bekennen sich zu ihren Gefühlen.

Das Glück wärt jedoch nicht lange, denn Robin findet heraus, dass ihr Liebster der illegitime Sohn von William de Thorigny ist, der zusammen mit seinem Halbbruder Edward Jagd auf die Mitglieder ihrer Familie macht, denn ihr Beschützer König Richard befindet sich auf dem Trifels in Gefangenschaft, und sein Stellvertreter John unterstützt den feindlichen Clan, der dadurch wieder erstarkt ist. Die de Nonants verlieren ihre Besitztümer und fliehen mit ihrem Haushalt und neuen Freunden in die Wälder.

Bei einem Angriff auf das vermeintliche Lager der Flüchtlinge entdeckt nun auch Cederick die Wahrheit, woraufhin seine Liebe in Hass umschlägt und er Robin sogar noch im Heiligen Land verfolgt, wo sie zusammen mit ihrem Onkel Simon nach dessen Sohn Jocelyn und Philip de Tallebois, einem Freund der Familie, sucht, die sich Richards Kreuzzug angeschlossen hatten und in die Hände von Sklavenhändlern gefallen waren. Wieder zurück in England spitzt sich die Lage zu, denn Luce, Robins Bruder, Philip und Robin werden von Edward gefangen genommen. Die Männer sollen gefoltert und hingerichtet werden, und an Robin scheint sich das unglückliche Los ihrer Mutter zu wiederholen. Der Einzige, der die drei retten könnte, ist Cederick …

Zum dritten Mal entführt Beate Sauer ihre Leser ins hochmittelalterliche England und setzt die Geschichte der verfeindeten Familien de Nonant und de Thorigny fort. Es ist nicht notwendig, die beiden anderen Romane gelesen zu haben, um der Handlung folgen zu können, denn eine neue Generation steht im Mittelpunkt der Ereignisse, und nur wo es notwendig ist, wird Bezug auf Vergangenes genommen – für treue Fans natürlich der Aha-Effekt. In „Die Wächterin der Krone“ befasst sich die Autorin mit der Frage Was wäre, wenn Robin Hood ein Mädchen gewesen wäre? Da Robin Hood Hauptfigur einer Ballade, deren Inhalt ständig weiter entwickelt wurde, und keine belegte historische Persönlichkeit ist, kann Beate Sauer ihrer Fantasie freien Lauf lassen und das populärste Motiv vom enteigneten, geächteten Adligen, der gegen die Unterdrücker des angelsächsischen Volkes und für König Richard kämpft, auf Robin und die Menschen ihres Umfelds übertragen.

Damit hören die Gemeinsamkeiten aber auch schon auf. Es werden nicht einmal durch die Namensgebung Anspielungen auf die „fröhlichen Gefährten“, den Sheriff von Nottingham u. a. Figuren gemacht, die man aus der Ballade, Film und Fernsehen kennt. Die politische Situation liefert, ohne geschichtliche Lektionen erteilen zu wollen, lediglich die Kulisse, vor der eine tragische Romanze abläuft, die durchaus vorhersehbar endet. Zwar springen einige Protagonisten letztendlich über ihren Schatten – wobei Philip viel zu geduldig und gut ist, um wahr zu sein – und legen den Grundstein für eine mögliche Versöhnung der Familien in der Zukunft, doch bleibt abzuwarten, ob die Autorin den Faden weiterspinnen möchte, denn im Prinzip hat sie in drei Büchern den Figuren schon so ziemlich alles angetan, was man ihnen nur antun konnte.

„Die Wächterin der Krone“ ist ein unterhaltsamer historischer Roman voller Liebe und Dramatik, den man für sich oder auch als Teil 3 der Serie lesen kann. Schätzt man das Genre und die Thematik, kommt man ganz auf seine Kosten.

Copyright © 2014 by Irene Salzmann (IS)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.