Levine

Ein scheinbar harmloser Fall von Erpressung weitet sich im New York des Kriegsjahres 1944 zu einem mörderischen Komplott aus, in das halbseidene Künstler, korrupte Politiker und die Unterwelt verwickelt sind … – Der erste Roman um den Privatdetektiv LeVine ist als „period piece“ eine wundervolle Mischung aus historischem Kolorit und Rückschau aus der Gegenwart; Rassismus, Polizeibrutalität oder Politikerbetrug werden behutsam aber deutlich bloßstellt: Diese alte Zeit war keineswegs eine gute.