Warten auf den Tod

Inmitten einer Menschenmenge wird ein Mann erstochen. In zäher Polizeiarbeit rollt Inspektor Alan Grant den Fall auf, was den Täter zunehmend nervös werden lässt – und gefährlich macht … – Dieser klassische Krimi aus dem Jahre 1929 ist der erste Fall einer viel gerühmten, aber hierzulande weitgehend unbekannten Serie. Die Verfasserin setzt zeit- und genretypisch bei der Lösung des Falls nicht auf Tempo, sondern auf Logik und Atmosphäre: Insgesamt ein Werk, das den Status weiblicher Schriftsteller in diesem Genre nachdrücklich unterstreicht.