WissensWelten Philosophie

wissenswelten-philosophieThomas Ebers, Markus Melchers, Gudrun Pawelke
WissensWelten Philosophie

Hanser Verlag, München,10/2008
Großformatiges HC mit aufklappbaren Doppelseiten, Kinderbuch,
Philosophie, Geschichte & Kultur
ISBN 9783446230880
Titelbild, Fotos und Innenillustrationen aus verschiedenen historischen
Quellen und aus Bilddatenbanken wie Corbis

www.hanser.de

Welchen Stellenwert nimmt die Philosophie im Leben der Menschen ein? Ist sie wirklich ein Irrgarten von Gedankengebilden und Spekulationen, der nur Eingeweihten vorbehalten ist, eine hohe Wissenschaft, die das Bildungsbürgertum vom Arbeiter trennt? Oder ist sie vielmehr das, was unsere Welt zusammen hält, unsere Moralvorstellungen prägt, Ethik und Glauben zusammen hält und jedem von uns vertrauter ist, als man denkt? Die drei Autoren Thomas Ebers, Markus Melchers und Gudrun Pawelke gehören zwar auch zu denen, die sich in ihrem Studium intensiv mit dem Thema beschäftigt haben, aber nun versuchen sie, die Geschichte und die wichtigsten Inhalte der Philosophie denen nahe zu bringen, der sie bisher fremd war. Ihr Buch „WissensWelten Philosophie“ richtet sich an Kinder ab zehn Jahren, kann aber auch von Erwachsenen dazu genutzt werden, Wissenslücken in komprimierter Form aufzufüllen. Dabei gehen die Autoren chronologisch vor. In der Antike, gerade bei den Griechen, entstanden viele Denkmuster, die auch heute noch zu unserem alltäglichen Leben gehören. Sie zeigen, welche herausragenden Persönlichkeiten die Gedanken frei fliegen ließen und den Grundstein zu heutigen Lehren legten, welche Aussagen sich bis in die Gegenwart erhalten haben und welche Ideen weiter entwickelt wurden.

Geht man in der antiken Welt noch allem auf den Grund, so gibt es im Mittelalter eine Änderung. Nun ist das Denken eng mit dem Glauben verbunden, und man sucht die Nähe Gottes mehr als irgendwelche anderen Wahrheiten. Erst in der Renaissance befreien sich die Denker von den Zwängen der Religion und kehren zu den griechischen Idealen zurück. Die Zeit der Aufklärung geht sogar noch einen Schritt weiter, denn alles wird in Frage gestellt und genauestens geprüft. Damit beginnt die moderne Form der Philosophie, die auf Vernunft und Denken basiert, naturwissenschaftliche Erkenntnisse mit einbezieht – aber auch genügend Fehler macht und Irrwege geht, wie Ideologien beweisen, die die beiden Weltkriege begünstigten. Auch totalitäre Regime taten ihren Teil dazu, um Gedankenwelten einzuengen und in Sackgassen zu treiben. Heute vernetzt sich das Denken eher, können doch neue Thesen und Ideen gleich über das Internet und andere moderne Kommunikationsmedien weiterverbreitet und zeitnah diskutiert werden.

Die Autoren geben sich sehr viel Mühe, die Geschichte und Inhalte der Philosophie vorzustellen. Die einzelnen Epochen werden auf den großformatigen Doppelseiten komprimiert erläutert. Man findet dort neben dem kurzen, aber unterhaltsam geschriebenen Abriss die wichtigsten Denker ihrer Zeit, die wesentlichen Ereignisse in Politik und Gesellschaft. Unter den aufklappbaren Seiten sind die drei für die Epoche bedeutsamen Fragen, die man sich immer wieder stellte, gelistet, Informationen zur Entwicklung der Philosophie und nicht zuletzt Hinweise über das was sich gleichzeitig in der Wissenschaft und Kultur tat und durchaus seine Auswirkungen auf die Philosophie hatte, wie die Industrialisierung, die durch die Veränderungen in der Gesellschaft ganz neue Probleme aufwarf, erwähnt.

Man findet leicht verdaulich eine Menge an Informationen, die man sehr gut verstehen kann, gleichzeitig zum Nachdenken anregen und Assoziationen zu Vertrautem erwecken. Ein Glossar und eine Liste mit Leseempfehlungen ergänzen das Buch, das nicht nur Kinder ansprechen dürfte, sondern auch Erwachsenen über so manche Wissenslücke hinweg helfen dürfte, gerade weil die Autoren den Unwissenden sehr und ohne Dünkel entgegen kommen. Deshalb sei „WissensWelten Philosophie“ all denen zwischen 10 und 99 empfohlen, die gerne mehr über das Fach wissen wollen, sich aber bisher noch nicht an erklärende Werke heran wagten. Denn gerade in diesem Buch erhalten sie verständliche Erklärungen in sehr übersichtlicher Form. (CS)

Titel bei Amazon.de:
WissensWelten Philosophie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.