Dark Water

Sieben Kurzgeschichten erzählen von übernatürlichen oder unbegreiflichen Ereignissen in der und um die Bucht von Tokio. Es dominieren Verirrungen der menschlichen Psyche, die indessen mindestens ebenso erschrecken wie ‚richtige‘ Geister. Wasser steht am Ausgangspunkt jeder Story; es prägt die Handlung, dient dem Unerklärlichen als Medium, zeigt sich als Spiegel, unter dessen Oberfläche Seltsames vorgeht.