Dunkle Saat

In einem abgeschiedenen US-Städtchen huldigt man zu Halloween einem heidnischen Ritus und jagt den „October Boy“, eine Kürbis-Kreatur, die sich freilich zu wehren weiß und ein düsteres Geheimnis zu offenbaren gedenkt … – Horror im ‚Stephen-King-Stil‘, der das übernatürliche Grauen den Schrecken gegenüberstellt, die der Mensch sich selbst bereitet; die Story ist schnell und spart nicht mit Überraschungen: Ein echter Phantast deklassiert die Fabrikanten pubertärer Vampir-Schmonzetten.