So bleich, so kalt, so tot

In acht Geschichten lässt der Verfasser nackten Horror in trügerische Idyllen einfallen; Birkins subtiler Stil und seine geschickte Ablenkung des Lesers machen den Schrecken umso nachhaltiger, auch wenn dieser Jahrzehnte nach der Erstveröffentlichung seine ursprüngliche Schockwirkung nicht mehr entfalten kann.