Tief begraben

In einem Kurzroman und zwei Storys erzählt Autor Keene primär von jenen Schrecken, die sich Menschen auch angesichts einer kollektiven Bedrohung durch Untote, Außerirdische oder Monster einander zufügen. Die Kürze kommt dem Horror zugute, der dicht und rasant die Handlung bestimmt: kein feingesponnener, dafür sehr spannender Grusel!