Visionen des Grauens

Neun Gruselgeschichten aus zwei Jahrhunderten, die weniger das Treiben nächtlicher Spukgestalten in den Mittelpunkt stellen, sondern sich mit den dunklen Seiten des menschlichen Wesens beschäftigen. Recht brüchig sind manchmal die Dämme zwischen Vernunft und Wahnsinn. Die hier versammelten Autoren lassen sie brechen und malen mit grausigem Behagen die schlimmen, meist tödlichen Folgen aus.