Zeit

Michael Bonifacio
Zeit

KoïosVerlag im Praesens Verlag, Wien (A)
1. Auflage: 03/2014
TB, SF, Horror, Krimi, Romance, Drama
ISBN 978-3-902837-25-7
Titelgestaltung von Praesens VerlagsgesmbH unter Verwendung einer Illustration von shutterstock.com

www.koios-verlag.com
www.praesens.at
www.shutterstock.com

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Jim Kontrast arbeitet im Institut für Neuroinformatik an der Verwirklichung der entgrenzten Kommunikation. Sie würde es ihm ermöglichen, zu jeder Zeit und an jedem Ort zu agieren. Dabei begegnet er seiner Jugendliebe Candice. Diese scheint die entgrenzte Kommunikation mühelos zu beherrschen. Um für immer mit ihr zusammen zu sein, muss er alles aus seinem bisherigen Leben hinter sich lassen. Gelingt es den beiden Liebenden, dieses Ziel zu erreichen? Doch ihre Wünsche fordern einen hohen Preis.

Die Story von Michael Bonifacio ist nur sehr schwer in ein bestimmtes Genre einzuordnen. So kann man die Story unter Science Fiction genauso ablegen wie unter Horror oder Krimi. Da die Geschichte einer unerfüllten Liebe noch hinzukommt, ist auch das Genre Romance abgedeckt. Die Idee, zu jeder Zeit und an jedem Ort zu existieren und so die Welt nach seinen Wünschen zu beeinflussen, ist ein Traum, dem vor allem machthungrige Menschen nachhängen. Doch Bonifacios Protagonist hat ein anderes Ziel. Er will seine verlorene Jugendliebe zurückgewinnen. Dabei vermag er, mit überraschenden Wendungen zu punkten. Allerdings sind seine Protagonisten nicht unbedingt liebenswert. Vor allem Candice scheint ihre eigenen Pläne zu verfolgen. Der Leser weiß lange nicht, ob die Frau aus den gleichen Gründen handelt wie Jim oder ob sie ihn nur benutzt.

Um die Story zu verstehen, sollte man ein Faible für Zeitreisen haben und die verschiedenen Theorien, die es darüber gibt, mögen. Die Geschichte eignet sich vor allem für männliche Leser. Dies liegt vor allem an der Figur des Jim. Frauen werden Schwierigkeiten haben, sich in diesen Charakter hineinzuversetzen. Außerdem kommen noch viele technische Erklärungen und reale oder erfundene Fachbegriffe hinzu, sodass jene Leserschaft, die mit diesem Mix-Genre nichts anfangen kann, sehr schnell die Lust verlieren werden, der weiteren Handlung zu folgen.

Hingegen Leser, die ungewöhnliche Geschichten mögen, bekommen eine Story mit einer interessanten Idee geboten. Diese werden sich bestimmt gut unterhalten fühlen.

Copyright © 2015 by Petra Weddehage (PW)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.