Der kleine Hirte und das Weihnachtswunder

Das Bilderbuch “Der kleine Hirte und das Weihnachtswunder” erzählt auf dreißig bebilderten Seiten die Weihnachtsgeschichte aus einer anderen Perspektive. […] Die Geschichte innerhalb des Buches dürfte jedem bekannt sein. Die Hirten ziehen nach dem Erscheinen der himmlischen Heerscharen los, um Gottes Sohn zu huldigen. Nach einer langen Reise treffen sie dann auf das Jesuskind im Stall. Natürlich dürfen bei der Versammlung auch die heiligen drei Könige nicht fehlen, die zu späterer Stund eintreffen. Rund um die grundlegende Weihnachtsgeschichte wurde dann der Geschichtenstrang rund um den kleinen Hirten Liran gesponnen, der sich den Anweisungen der erwachsenen Hirten widersetzt und dennoch geht, um das Jesuskind zu bewundern. Begleitet wird er von einem kleinen Lämmchen und von einer Nachtigall.