Brunos Weihnachten

Ben Becker
Brunos Weihnachten

(sfbentry)
Rowohlt Taschenbuch Verlag
rotfuchs rororo
ISBN 978-3-499-21572-8
Kinderbuch
Originalausgabe November 2010
Umschlag- und Innenillustrationen: Annette Swoboda
Lithographie Grafische Werkstatt Susanne Kreher, Hamburg
Umschlaggestaltung: any.way, Barbara Hanke / Cordula Schmidt
Hardcover, 48 Seiten
Altersempfehlung: ab 5 Jahren

www.rororo.de
www.bruno-das-buch.de
www.fuxx-online.de

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Zum Autor:

Ben Becker zählt zu den bekanntesten deutschen Schauspielern. Für seine Film- und Bühnenauftritte erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Grimme-Preis und die Goldene Kamera. An seine Kinderzeit kann Ben Becker sich noch gut erinnern, denn genau wie Bruno hatte er schon immer einen eigenen Kopf. Der Autor lebt mit seiner Familie in Berlin.

Zur Illustratorin:

Annette Swoboda studierte arts plastiques in Aix-en-Provence und Grafik-Design in Mannheim. Sie arbeitet für verschiedene Kinderbuchverlage und zählt wegen ihres einfühlsamen und humoristischen Stils zu den gefragtesten Illustratoren Deutschlands. Annette Swoboda lebt mit ihrer Familie auf einem Bauernhof in der Friesischen Wehde.

Zum Buch:

Mit Brunos Weihnachten präsentiert uns der Autor Ben Becker das zweite Kinderbuch rund um Bruno, den Jungen mit den grünen Haaren und den Sommersprossen im Gesicht. Das Buch umfasst zwei in sich abgeschlossene Geschichten.

Die erste Geschichte spielt im Herbst. Bruno soll in den Herbstferien alleine zu seinem Onkel und seiner Tante aufs Land fahren. Eigentlich kennt er die zwei ja nicht, aber Mamas Erzählungen haben ihn schon neugierig gemacht. Bruno freut sich, denn er darf nun auch zum ersten Mal Zug fahren. Mit seinen grünen Haaren fällt er zwar etwas auf, aber das kennt er ja  schon und der Schaffner ist ganz nett und hilfsbereit. Und so kommt Bruno gut bei Onkel Heinrich und Tante Elfie an und erlebt dort seine allererste Jagd, denn sein Onkel ist leidenschaftlicher Jäger. Aber wer Bruno kennt, weiß, dass der junge Mann hier bestimmt ganz andere Gedanken hat als die Jäger, die sich anpirschen und zum Halali blasen wollen.

Die zweite Geschichte spielt zur Weihnachtszeit. Bruno macht sich Gedanken über ein passendes Weihnachtsgeschenk für seine Mutter. Er hat da ja schon etwas ganz tolles irgendwo im Schaufenster gesehen und würde das zu gerne kaufen. Nur der Preis ist doch zu hoch für ihn. Aber Bruno hat natürlich eine Idee wie er zu Geld kommen könnte und schließlich verbringt er ein ganz besonderes Weihnachtsfest im Kreis seiner Familie.

Der kleine Bruno hat wirklich hinreißende Ideen und ist ein sympathischer Charakter. Geschichten, die jeden Erwachsenen zum Schmunzeln bringen und bei denen man den Eindruck hat, dass sie das wiedergeben, was sich teilweise in Kinderköpfen abspielen mag. Wundervolle Illustrationen von Annette Swoboda runden das Ganze ab und schaffen ein zauberhaftes Kinderbuch, das sich zum Vorlesen und Selbstlesen eignet.

Copyright © 2010 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.