Fearless – Ich bin dein Freund. Ich bin dein Verräter.

Allen Zadoff
Fearless – Ich bin dein Freund. Ich bin dein Verräter.
Band 2

(sfbentry)
Originaltitel: I am the Mission
bloomoon
arsEdition GmbH, München
ISBN 978-3-8458-0006-6
Jugendbuch
Erschienen: 03.07.2014
Aus dem amerikanischen Englisch von Petra Post und Andrea von Struve
Umschlaggestaltung: Grafisches Atelier arsEdition
unter Verwendung des Originalcovers von Tom Sanderson mit Bildmaterial von
© Stephen Mulcahey/Arcangel Images © the-parish.com
Hardcover, 432 Seiten
Altersempfehlung ab 14 Jahren

www.bloomoon-verlag.de
www.arsedition.de
www.allenzadoff.com

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Der Autor:

Allen Zadoff hat 2010 mit „Food, girls and other things I can’t have“ den Sid Fleischmann Humor Award gewonnen. Er lebt in Los Angeles, wo er an Boy Nobodys weiterem Schicksal arbeitet.

Das Buch:

Er ist immer noch Boy Nobody. Er arbeitet immer noch für das Programm. Er erhält Aufträge durch das Programm. Aber er zweifelt an sich, am Programm selbst und an denen, die die Fäden ziehen. Dennoch nimmt er einen neuen Auftrag an und für diesen Auftrag wird er zu Daniel. Als Daniel soll er dem Betreiber eines Militärcamps für Jugendliche näher kommen und diesen töten. Aber das ist nicht so einfach wie es scheint und sehr schnell muss Daniel von seinem ursprünglichen Plan abweichen und verstößt damit auch gegen die Regeln, die ihm sein Auftraggeber vorgegeben hat.

Ähnlich wie bereits im ersten Band ist auch dieser Teil der Reihe als Actionabenteuer angelegt. Der Leser erfährt zwar etwas mehr über Daniel, aber lange nicht genug. Erst recht bleibt nach wie vor unklar, was es denn nun tatsächlich mit dem Programm auf sich hat und was tatsächlich aus den Eltern des jungen Mannes geworden ist, der hier so kämpferisch und alles könnend die Fäden in der Hand hält. „Fearless“ ist zwar über große Strecken spannend und läuft auch auf einen fulminanten Höhepunkt am Ende der Geschichte zu, aber die Geschichte ist auch zu sehr großen Teilen einfach zu unglaubwürdig, zu sehr an den Haaren herbeigezogen. Darüber sollte sich der Leser im Klaren sein, denn nur dann kann er sich auf  die actionreichen Lesestunden einlassen, die dieses Buch ganz sicher zu bieten hat. Dies erreicht der Autor nicht zuletzt durch den Gebrauch kurzer Sätze und Kapitel. Mit wenigen Umschreibungen bringt er das Geschehen auf den Punkt und lässt den Leser nicht lange zappeln, was die eigentlichen Ereignisse angeht.

Weiter geht allerdings nun das Rätselraten bezüglich dem Programm, Vater und Mutter und den Entdeckungen, die Daniel alias Boy Nobody alias Zach in diesem Band der Reihe macht. Das nächste Actionabenteuer wird also sicher nicht allzu lange auf sich warten lassen.

Copyright © 2015 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.