Kugelblitz in Venedig

kugelblitz-in-venedigUrsel Scheffler
Kugelblitz in Venedig
Kommissar Kugelblitz Sonderband 3

Egmont Franz Schneider Verlag, Köln, 9/2008
HC im Taschenbuchformat, Kinderbuch, Krimi, Sprachtrainer
ISBN 9783505124631
Titel- und Innenillustrationen von Wolf Schröder
Extra: 1 ‚Geheimfolie’, bilingual Deutsch-Italienisch

www.schneiderbuch.de
www.scheffler-web.de
www.wolfschroeder.de

Eigentlich will Kommissar Kugelblitz sich einen wohlverdienten Urlaub in Venedig gönnen. Doch das Verbrechen schläft nie, und noch bevor er ins Taxi zum Flughafen steigen kann, wird er von einem verzweifelten Kunsthändler belagert. Raffinierte Kunstfälscher verbreiten ihre Plagiate, und wie der Zufall es will, scheinen sie von Venedig aus zu agieren.

Im Flugzeug lernt Kugelblitz den aufgeweckten kleinen Angelo und dessen Vater kennen, der ein Konzertagent ist. Dazu taucht beständig ein Mann mit roten Schuhen auf…, und schon ist der Kommissar mit dem unfehlbaren Spürsinn und dem gelben Trenchcoat mitten in einem neuen aufregenden Fall, in dem es um gestohlene Stradivaris, entführte kleine Mädchen und Kunst geht.

Mit Humor, Tempo und Sinn für Spannung schafft es die Autorin, eine witzige Krimigeschichte für Kinder ab etwa zehn Jahren zu schreiben. Gelegentlich will sie etwas zu viel Kultur und Hintergrundwissen vermitteln, aber es ist – zugegeben – nicht leicht, eine Stadt wie Venedig mit wenigen Sätzen zu beschreiben. Der kleine Italienischkurs wird den Kindern sicherlich Spaß machen, es fehlen allerdings Aussprachehilfen.

Dazu werden am Ende jedes Kapitels Rätselfragen gestellt, die man nur beantworten kann, wenn man aufmerksam gelesen und das Wichtigste verstanden hat. Die ‚Geheimfolie’, die dem Buch beigelegt ist, wird benötigt, um noch Extra-Rätsel auflösen zu können. Kein neuartiges Prinzip, aber beliebt bei den Kindern.

Mitsamt den hübschen Illustrationen und leichtgängigem Sprachfluss bietet das Buch gute Unterhaltung für Jungen wie Mädchen. (alea)

Titel bei Amazon.de:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.