Papier falten Tiere

Helge Glatzel-Poch
Papier falten Tiere

arsEdition
ISBN 978-3-7607-8051-1
Basteln & Spielen, Kinder & Jugend
Erschienen 2012
Konzept Helge Glatzel-Poch
Illustrationen Helge Glatzel-Poch
Fotos Helge Glatzel-Poch
Umfang 36 Seiten

www.arsedition.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Autorenporträt

Helge Glatzel-Poch studierte Grafik Design und Illustration an der FH Augsburg und an der ISIA in Urbino (Italien). Seit 1995 arbeitet sie als freie Illustratorin für verschiedene Verlage, Werbeagenturen und den Bayerischen Rundfunk. Sie lebt südlich von München. (Quelle: arsEdition)

Inhalt & Fazit

In dem Bastelbuch “Papier falten Tiere“ findet man sechzehn verschiedene Faltvorlagen und dazugehörige farbige Faltpapiere zu Tieren rund um den Erdball. Schnell lässt sich mit den Faltvorlagen ein kleiner Zoo im heimischen Kinderzimmer erschaffen. Benötigt werden dafür Schere, Kleber und ein geschickter Umgang mit den eigenen Händen. Die kurzschrittigen Faltanleitungen, die jeweils 2-3 Seiten umfassen, sind auch insbesondere für jüngere Kinder geeignet. Durch die vielen bunten Illustrationen zur Anleitung und Darstellung des Endproduktes kann alles plastisch nachvollzogen werden. Die Falttiere sind schlussendlich nicht in 2-D, sondern lassen sich zu 3-D-Figuren aufrichten und eignen sich somit auch als Spielfiguren. Es können unter anderem die exotischeren Tiere Schildkröte, Hummer und Panda gefaltet werden. Aber auch die heimischen Tiere kommen nicht zu kurz, da Frösche, Schmetterling, Eule, Katze, Ente, Schnecke und Vieles mehr gefaltet werden kann.

Durch den Ringbucheinband können die Faltpapiere kinderleicht entnommen werden, ohne die Faltanleitungen zu beschädigen. Dies führt mich zum einzigen Manko des Buches: Da eigentlich die Faltpapiere mit Druck benötigten werden, ist das Buch ein Produkt, welches nur einmal benutzt werden kann. Möchte man längerfristig mit dem Buch arbeiten, müssen in Eigenregie Schablonen für die Faltpapiere angefertigt werden. Dies ist nicht nur lästig, sondern auch zeitraubend. Hier hätte ich mir einfach eine längere Haltbarkeit und Benutzerfreundlichkeit gewünscht – zumal ich sehr auf Umweltfreundlichkeit von Produkten bedacht bin. Allerdings bereitet das Falten und Herstellen der Tierchen den Kindern viel Freude. Deshalb lohnt es sich meiner Meinung nach, Zeit darauf zu verwenden die fehlenden Schablonen selbst herzustellen.

Kurz um: Gelungene Faltanleitungen, die leider ohne die nötigen Schablonen zum Selbstherstellen von Faltpapieren auskommen müssen.

Copyright © 2013 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.