Pippa Pepperkorn und die Tiere

Charlotte Habersack
Pippa Pepperkorn und die Tiere
Band 2

(sfbentry)
Carlsen
ISBN 978-3-551-65312-3
Kinderbuch
Erschienen August 2013
Umschlag- und Innenillustration: Melanie Garanin
Umschlaggrafik: Sabine Reddig
Hardcover, 144 Seiten
Altersempfehlung ab 7 Jahren

www.carlsen.de
www.charlotte-habersack.jimdo.com

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Die Autorin:

Charlotte Habersack verbrachte eine glückliche Kindheit mit einem Baumhaus, zwei Schwestern und stapelweise Büchern in München. Schon früh begann sie auf der Schreibmaschine ihrer Mutter ihre ersten eigenen Geschichten zu tippen. Heute schreibt sie vor allem Drehbücher und Romane für Kinder. Sie liest immer noch viel und reist mit ihrem Motorrad durch ferne Länder. Sie lebt zusammen mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in München.

Das Buch:

Mit „Pippa Pepperkorn“ und die Tiere setzt die Autorin Charlotte Habersack ihre Reihe rund um die flippige und nicht um Ideen verlegene Pippa Pepperkorn fort.

In diesem Band dreht sich alles um die Welt der Haustiere, denn Pippa und ihre Klassenkameraden sollen in Referaten ihre Haustiere vorstellen. Das allerdings ist gar nicht so einfach, denn Emil zum Beispiel hat gar kein Haustier. Kein Problem für Pippa, sie hat da gleich eine Lösung parat. Ein Tier ist ja schnell gefunden, z. B. eine Schnecke. Aber ist eine Schnecke überhaupt ein Haustier? Und was sagt die Lehrerin wohl zu dieser ausgefallenen Idee?

Auch dieser Band unterteilt sich in sechs einzelne Geschichten, die aber durch das Thema Haustiere durchaus miteinander in Verbindung stehen. Es wird sehr deutlich wie wichtig Kindern Haustiere sind und wie sehr sie sich Tiere wünschen bzw. an ihnen hängen. Einerseits wird hier einiges über die Haltung unterschiedlicher Tiere erklärt, auf der anderen Seite aber werden Tiere auch für kindische „Pippaspielereien“ eingesetzt und dabei nicht immer artgerecht behandelt. Es geschieht zwar nichts Schlimmes, aber hier wäre weniger vielleicht mehr gewesen. Es bleibt zu hoffen, dass die jungen Leserinnen und Leser solche Aktionen wie z. B ein Vampirgebiss für die Katze nicht an den eigenen Hautieren ausprobieren.

Pippa ist auch in diesem Band herrlich erfrischend und immer guter Dinge. Dieses Mädchen werden Kinder lieben, weil sie die Welt der Erwachsenen eben mit ihren ganz eigenen Augen betrachtet und durch ihr eigenwilliges Handeln versucht diese zu verändern oder zumindest zu beeinflussen. Weitere freche Abenteuer mit Pippa und ihren Freunden sind daher sicherlich willkommen.

Copyright © 2014 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.