Spiel des Lebens

Veit Etzold
Spiel des Lebens
Band 1

(sfbentry)
INK
verlegt durch Egmont-Verlagsgesellschaften mbH
ISBN 978-3-86396-048-3
Jugendbuch / Thriller
Erschienen 13. September 2012
Umschlag: Sandra Taufer, München unter Verwendung von Motiven von
© AMR Image / iStockphoto (Tunnel);
© happykanppy / shutterstock (Muster);
© yienkeat / shutterstock (Linien);
© PashOK / shutterstock (U2/U3);
© Samot / shutterstock (U2/U3)
Klappenbroschur, 350 Seiten
Altersempfehlung ab 14 Jahren

www.egmont-ink.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Der Autor:

Veit Etzold, geboren 1973 in Bremen, studierte Englische Literatur und Kunstgeschichte am King’s College London. Er arbeitete für Medienunternehmen, Banken, in der Unternehmensberatung und an Universitäten in Berlin, Frankfurt, London, New York und Barcelona. Veit Etzold lebt in Berlin.

Das Buch:

Emily Waters hat es geschafft, endlich kann sie sich von ihren Eltern abnabeln. Sie zieht in ein Studentenwohnheim und beginnt ihr Studium in Englischer Sprache und Literatur am King’s College in London. Im gleichen Wohnheim lebt auch Emilys gute Freundin Julia und schon bald lernt Emily neue Leute kennen, unter anderem auch einen Iren namens Ryan, der sich für Emily zu interessieren scheint.

Die erste Nacht im Wohnheim verläuft aber leider nicht so angenehm wie Julia sich das erhofft. Sie träumt schlecht und fühlt sich unwohl. Auch der erste Tag am College gestaltet sich anders als erwartet. An ihrem Postfach findet Emily einen mit Gas gefüllten Luftballon und das, obwohl sie doch panische Angst vor Luftballons hat. In ihrer Mappe vom Kings College, die sie im Postfach findet, entdeckt sie ein sonderbares Foto mit der Aufschrift: „Du hast mir mein Leben gestohlen und ich hole es mir zurück.“ Das ist der Beginn eines abenteuerlichen und gefährlichen Spiels, welches Emily vor schwere Aufgaben stellen wird. Menschen werden sterben, andere geraten in Gefahr. Wer steckt hinter diesen Nachrichten und den Kontaktaufnahmen zu Emily, die sich immer mehr häufen? Was will diese fremde Person von Emily? Oder ist es gar kein Fremder? Mehr und mehr gewinnt Emily den Eindruck, dass ihre Eltern mehr wissen, ihr aber etwas verschweigen. Vielleicht waren sie auch gerade deshalb immer so übervorsichtig was Emily betrifft. Die junge Frau ist verzweifelt und es scheint, als könne auch die Polizei ihr nicht helfen.

Das „Spiel des Lebens“ ist ein Katz und Maus Spiel, in welchem der Spieler Emily quer durch London jagt. Vorbei an großen Sehenswürdigkeiten und durch die U-Bahntunnel der Stadt begleitet der Leser Emily und ihre Ängste. Die junge Frau kämpft mit ihren widersprüchlichen Gefühlen.

Veit Etzold hat mit „Spiel des Lebens“ einen Thriller für Jugendliche und junge Erwachsene geschrieben, der hält was er verspricht. Diese Geschichte spielt mit dem Leser. Die Spannung ist bereits ganz zu Beginn da, denn der Prolog schildert eine Entführung, zumindest scheint es so. Fortan bleibt die Spannung erhalten und natürlich auch die Frage nach der Verbindung zwischen der Szene aus dem Prolog und dem eigentlichen Spiel.

Die Gestaltung des Buches ist wundervoll. Der Schnitt zeigt die Skyline Londons und bildet somit mehr oder weniger das Spielfeld ab. Das Cover selbst zeigt eine Frau, die durch eine Art Tunnel läuft, so wie Emily sich durch die U-Bahn Tunnel Londons bewegt.
London wird zum Schauplatz eines verrückten Spiels. Es lohnt sich dem Spielverlauf zu folgen.

Copyright © 2012 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.