Starters

Lissa Price
Starters
Band 1

Starters (2012)
ivi Verlag
ISBN 978-3-492-70263-8
Science Fiction, Kinder & Jugend
Erschienen 2012
Übersetzer Birgit Ress-Bohusch
Umfang 400 Seiten

www.lesen-was-ich-will.de

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Autorenporträt

Lissa Price ist Drehbuchautorin und lebt nach mehreren Aufenthalten in Japan und Indien heute in Kalifornien. Ihr Roman »Starters« ist das höchstgehandelte Debüt der letzten Jahre. Der Roman erscheint weltweit im April 2012 .

Zum Buch

Nach einem verheerenden Krieg mit Biowaffen sind alle Menschen mittleren Alters verstorben. Nun gibt es nur noch zwei Gruppen: die Starters eine Gruppe junger Kids bis 21 und die Enders, alte Leute, die locker die 200er-Marke knacken. Natürlich sind die Enders durch ihre Lebenserfahrung viel versierter in politischen Spielerrein und nutzen schnell die Starters für ihre Zwecke. Besonders schwer haben es die Starters, die keinen Familienanhang mehr bei den Enders verzeichnen können. Sie leben auf der Straße oder werden in Heimen einquartiert und zur Sklavenarbeit verdonnert. Das Mädchen Callie ist eine von ihnen.

Sie lebt mit ihrem jüngeren Bruder auf der Straße und zieht zusammen mit ihrem Freund Michael von Abbruchhaus zu Abbruchhaus. Zu allem Übel ist ihr Bruder auch noch schwer krank, und sein Gesundheitszustand verschlechtert sich zusehends. Deshalb trifft Callie eine folgenschwere Entscheidung: Sie verkauft ihren Körper. Nun können Enders dank dem Unternehmen Body Bank, Urlaub in ihrem Körper machen. Dafür wird ihr Gehirn ausgeknipst. Doch bei Callie läuft etwas fatal schief und schnell steht sie Mächten gegenüber, die ihr wahnsinnig gefährlich werden können …

Fazit

Hier erlebt der Leser einen Endzeitthriller der Spitzenklasse in einer Welt der Extremen. Hier ist nicht nur die Kluft zwischen arm und reich, sondern auch zwischen alt und jung gigantisch. Schnell stellt man fest, dass nicht nur Geld die Welt regiert, sondern auch die Erfahrung. Und das die jüngere Generation ohne die Älteren ganz schön aufgeschmissen sind. Aber auch andersherum wird die Jugend schnell als Ressource erkannt. Spektakulär wird dem Leser vor Augen geführt, was im Kampf zwischen Alt und Jung alles geschehen kann. Auch wird das Thema der ewigen Jugend einmal auf eine ganz andere Art und Weise angegangen und auch ethische Grundfragen werden gekonnt in Szene gesetzt. Abgerundet wurde der ganze Roman von Charakteren mit herrlich vielen Ecken und Kanten, die viel Entwicklungspotenzial für Folgeromane zeigten. Dass dann noch eine kleine Liebesgeschichte angedeutet wird, gibt dem Roman noch mehr Spannung und Emotionalität.

Ein rund um gelungener Roman, bei dem ein Highlight das nächste jagt.

Copyright © 2012 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.