Fingerfood

Christina Kempe
Fingerfood

(sfbentry)
KOSMOS Verlag
ISBN 978-3-440-13005-6
Kochen & Servieren
1.Auflage 2013
Integralband mit 103 Farbfotos
Umfang: 144 Seiten
Farbfotos: Rogge & Jankovic Fotografen
Umschlaggestaltung: Gramisci Editorialdesign, München

www.kosmos.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Zur Autorin:

Christina Kempe ist erfolgreiche Kochbuchautorin, gestaltet und lektoriert Bücher und macht als Foodstylistin vom kleinen Häppchen bis zur großen Torte die verschiedensten Gerichte schick für ihren Auftritt vor der Kamera.

Zum Buch:

Ein schönes Cover im auffälligem Pink mit netten knusprigen Röllchen – dekorativ in Szene gesetzt – weckt die Aufmerksamkeit einer derzeit angesagten Esskultur: Fingerfood! Antipasti, Tappas, Minitartes – die Autorin widmet sich ausgiebig den vielen herzhaften und süßen “Kleinigkeiten“, die man sehr gut als kleines Partybuffet oder zum Glas Wein mit Freunden servieren kann. Als Rahmenprogramm widmet sich Christina Kempe zudem mit kreativen Ideen nicht nur der Zubereitung der Häppchen, sondern auch je nach Anlass um die Vorbereitung und Zusammenstellung der Speisen, sowie das dekorative Anrichten des “Fingerfoods“.

In gewohnter und von mir geschätzter Art des Kosmos Verlags ist das Buch in verschiedenen Kapiteln je nach Zubereitungsart aufgeteilt: Kleine Snacks, Salate, sogenannte Blitzhäppchen, Mariniertes, Knuspriges aus dem Ofen, Brotaufstriche, Kleinigkeiten mit Fisch und Fleisch und zum guten Schluss die süßen Leckereien, die natürlich meiner Meinung nach beim Essen auch nicht fehlen dürfen. Die Rezepte sind sehr übersichtlich gestaltet. Die Zutatenliste punktet mit klaren Angaben und es finden sich selten solche wieder, die man nicht im normalen Supermarkt bekommt. Die Fotos der Fotodesigner sind als Abrundung sehr ansprechend. Am besten gefällt mir zu vielen Rezepten der Tipp „Was wirklich wichtig ist“. Auch diesen findet man in vielen Kosmos-Kochbüchern wieder, so dass bei mir schon der “Wiedererkennungseffekt“ ausgelöst wird. Denn hier findet man wirklich brauchbare und interessante Infos zur Zubereitung oder zum Anrichten der Speisen.

Das Buch beginnt mit einem kurzen Überblick und endet mit einem getrennten Rezept- und Themenregister. Ich benötigte es nicht, denn ich habe schon alle Rezepte bildlich verschlungen. Aber falls man etwas Bestimmtes sucht oder nach einer festen Zutat schaut, ist dies sicher hilfreich.

Mein Fazit:

Dieses Kochbuch bietet eine sehr gute Übersicht über diverse Arten von Fingerfood, anschaulich dargestellt und sehr gut erläutert. Ich glaube, dass hier jeder Interessierte etwas findet, was man auch für kleine Vorspeisen oder die Snackparty gut nutzen kann. Überzeugt hat mich auch die Abrundung durch die Rezepte für diverse fruchtige Bowlen sowie einfallsreiche Brotaufstriche, die ich schon ausprobiert habe. Eine Anmerkung zum Bucheinband: Der flexible Einband lässt sich gut handhaben, das gewohnte größere Format von Kosmos ist mir jedoch etwas lieber, da es nicht ganz so schnell von alleine zuklappt. Insgesamt gesehen empfinde ich dieses Kochbuch zum Thema Fingerfood sehr gelungen, pfiffig und ideenreich. Daher gibt es von mir eine absolute Kaufempfehlung!

Copyright © 2013 by Sandra Stockem

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.