FRISCH und LEICHT – 180 schnelle, schlanke Rezepte für die perfekte Balance

Donna Hay
FRISCH und LEICHT
180 schnelle, schlanke Rezepte für die perfekte Balance

AT Verlag
ISBN 978-3-03800-767-8
Kochen & Servieren
Erschienen 2013
Broschiert mit breiten Klappen, Blindprägung
188 Farbfotos
Umfang: 208 Seiten, Format 24,6 x 29,7 cm
Aus dem Englischen übersetzt von Kirsten Sonntag
Originaltitel: FRESH and LIGHT

www.at-verlag.ch
www.donnahay.com

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Zur Autorin:

Donna Hay ist weltweit eine der erfolgreichsten Kochbuchautorinnen. Ihr Markenzeichen sind einfache, clevere, saisonale Rezepte, die sowohl Gaumen- als auch Augenschmaus sind. Zahlreiche ihrer Kochbücher wurden zu Millionen-Bestsellern. Donna Hay ist Herausgeberin einer erfolgreichen Kochzeitschrift, sie verfasst Kolumnen für verschiedene Zeitungen und hat eine eigene Kochshow im Fernsehen, sie hat eine Kollektion für Haushaltswaren und Küchenutensilien entwickelt und führt in Sydney einen Conceptstore. Die deutschsprachigen Ausgaben ihrer Bücher erscheinen im AT Verlag. Donna Hay hat zwei Söhne im Schulalter und lebt in einem Strandvorort von Sydney.

Zum Buch:

Auf der Suche nach leichten und gesunden Rezepten kommt man an dem neuen Buch von Donna Hay kaum vorbei. Nach eigener Aussage ist Donna Hay kein Fan von Diäten, plädiert jedoch zur ausgewogenen und gesunden Küche. Ihr neuestes Buch beschäftigt sich mit entsprechenden Rezepten, die trotzdem Genuss verschaffen. Das Augenmerk liegt hier auf vielen eiweißhaltigen Gerichten mit Gemüse und wenig Kohlehydraten – und wenn in Form von Vollkornprodukten. Und entsprechenden Aromen, die das Gericht verfeinern.

Donna Hay widmet sich in ihrem Buch leichten Gerichten für den ganzen Tag. Beginnend mit einem gehaltvollen Frühstück mit selbstgebackenen Muffins aller Art (Blaubeer- Apfel oder Himbeeren mit Haferflocken), einem Power-Smoothie oder einem gefüllten Tortilla geht das nächste Kapitel zum Lunch über. Hier findet man viele Rezepte zu Salaten mit vielen frischen Zutaten, gebackenem Gemüse und diversen Bruschetta-Varianten. Mir persönlich haben es hier die „Sommerrollen“ angetan, die ich zuvor schon einmal in einem asiatischen Kochbuch entdeckt habe und aus gerollten Reispapierblättern mit leckeren Füllungen bestehen (meist Garnelen, Koriander, Minze, Möhren und auch Fleisch in Form von Hühnchen und Rind). Geschmorte Kichererbsen, warmer Linsensalat und ein mir neues Lebensmittel als Beilage – Quinoa – als Alternative zum Reis vervollständigen die sonstigen sehr gemüsehaltigen Gerichte.

Schnelle pikante Gerichte – meist aus dem Wok – und verschiedene Frittata findet man weiterhin, frische Saucen zur Pasta und besonders hervorzuheben sind die kleinen Gerichte, die in der Pergamenthülle im Ofen gegart werden. Zum Schluss sieht man, dass dieses Kochbuch sicher nicht für eine Diät plädiert, denn die süßen Sachen fehlen nicht. Statt weißem Zucker kommt in den Schokoladenkuchen zwar brauner Zucker, in die Kekse Ahornsirup zum Süßen und die Pannacotta enthält Milch statt Sahne. Obst und Joghurt wird zu Eis verarbeitet und mit diversen Früchten und Agavendicksaft stellt man eine fruchtige Granita her. Wie immer – optisch schon eine Augenweide!

Den Abschluss bilden das klassische Rezeptregister und einige Basics (Grundrezepte, die im Buch vorkommen) und das gewohnte Glossar mit Rezeptverzeichnis sowie eine kurze Danksagung von Donna Hay und eine Vita der Autorin.

Mein Fazit:

Nachdem ich schon vom Kochbuch “Jahreszeiten“ und weiteren veröffentlichten Büchern von  Donna Hay sehr begeistert war, hat mich dieses neue Buch direkt angesprochen. Und auch diesmal bin ich nicht enttäuscht worden. Das Format und der Druck des Kochbuches ist toll, die Fotos großformatig („das Auge isst mit“) und sehr ansprechend, die Rezepte zum Thema “leichte Küche“ sehr vielseitig und raffiniert mit einfachen Zutaten. Da Donna Hay für die leichte Küche plädiert, das Buch aber kein Diätkochbuch sein soll, findet man hier auch keine Kalorienangaben. Bei vielen Rezepten sind Lebensmittel in fettreduzierter Form aufgeführt – wenn man kein Fan von diesen Light-Produkten ist, empfehle ich, diese einfach mit normalen Produkten zu ersetzen. Die Rezepte, die ich bisher ausprobiert habe, sind leicht verständlich und unkompliziert beschrieben und klappen daher auch gut beim Nachkochen. Als Vorspeise eignen sich sehr gut die kleinen Mini-Moussaka ebenso wie der gratinierte Ziegenkäse. Viele Rezepte sind auch als Fingerfood nutzbar, vieles werde ich für die nächste Einladung sicher noch verwenden können.

Mich hat dieses Kochbuch wieder vollkommen überzeugt! Optisch sehr ansprechend, raffinierte leichte Rezeptideen mit frischen Zutaten. Wer die leichte Küche bevorzugt, findet hier sicher einiges an Ideen. Kochen macht Spaß – und das Lesen dieses Buches noch mehr!

Copyright © 2013 by Sandra Stockem

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.