Sansibar Partyküche

Herbert Seckler & Martin Lagoda
Sansibar Partyküche

(sfbentry)
Südwest Verlag
ISBN 978-3-517-08852-5
Kochen & Servieren
Erschienen 2013
Umschlaggestaltung zeichenpool, München
Layout Grafikdesign Hansen – Jan Dirk Hansen, München
Foodstyling PIO
Fotos Nikolai Buroh
Umfang 192 Seiten

www.suedwest-verlag.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Autorenporträt

„Herbert Seckler ist geblieben, was er immer war, und ist doch mit seinen Gästen gewachsen.“ – so beschreibt die ZEIT Sylts berühmtesten Strandwirt. Er stammt von der Ostalb, aus dem schwäbischen Wasseralfingen. 1974 ist Herbert Seckler das erste Mal auf Sylt, arbeitet dort in einem Restaurant und verliebt sich in die Insel. Mit der Sansibar hat er seine Passion, Gäste glücklich zu machen, endlich uneingeschränkt umsetzen können. Er hat aus einer ehemaligen Bretterbude am Strand ein Kultrestaurant und eine Kultmarke geschaffen, die weit über die Strände der Nordsee-Insel hinaus bekannt sind. (Quelle: Südwest Verlag)

Inhalt & Fazit

In dem Lifestyle-Kochbuch “Sansibar Partyküche” werden in zehn Kapitel über 60 Rezepte aus der extravaganten und gehobenen Küche vorgestellt. Auf 192 Seiten werden nicht nur Rezepte präsentiert, sondern auch eine ganze Lebensart vermittelt. Wunderschöne Fotos der einzelnen Gerichte führen wunderbar durch den Band und rücken alles gekonnt in den Fokus. Viele Interviews mit dem Inhaber der Sansibar und mit vielen der dort Beschäftigten machen die Sylter Kultbar auch in der heimischen Küche lebendig. Alle Rezepte sind immer für 8 Personen dimensioniert und geben die Zutaten getrennt nach Komponenten an. In wenigen Schritten kommt man kinderleicht zum Kultgenuss. Servieren und Garnieren wurden über die Fotos transportiert, sodass man noch gute Ideen bekam für so manche Dekoidee. Schade war, das Zubereitungs- Gar- und Kühlzeiten nur in den Rezepten integriert angegeben wurden. Auch Kalorien- und Nährwertangaben habe ich leider schmerzlich vermissen müssen – sie stehen ja aber auch nicht im Fokus einer gelungenen Party. Viele der Rezepte waren noch mit hilfreichen Tipps der unterschiedlichsten Art versehen. Am besten gefielen mir die starke Brotsoße , Grießschnitten und Kartoffeln mit Krabben und Matjes, weil hier Klassisches modern interpretiert wurde.

Kurz um: Ein gelungener Band der Lifestyle-Cooking in die eignen vier Wände holt.

Copyright © 2013 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.