Der Anhalter

Ausgerechnet zwei Geiselnehmer lassen Ex-Militärpolizist in ihrem Auto mitfahren; ihr ahnungsloser Fahrgast erkennt, wo er gelandet ist, und setzt zur Gegenattacke an, was den Unwillen von Polizisten, Geheimdienstlern und Terroristen erregt … – Zum 17ten Mal übt Reacher Selbstjustiz der politisch beinahe korrekten Art; die Handlung ist auf den Punkt gebracht, spannend und schnell, die Sprache kunstvoll kunstlos: Obwohl im Finale übertreibend, bleibt Child ein Garant für Thriller-Vergnügen.