Dreizehn Stunden

Deon Meyer
Dreizehn Stunden

Originaltitel: 13 Uur
Rütten & Loening
Aufbau Verlag
ISBN 978-3-352-00779-8
Thriller
1. Auflage 2010
Aus dem Afrikaans von Stefanie Schäfer
Umschlaggestaltung: Gundula Hißmann und
Andreas Heilmann, Hamburg
unter Verwendung eines Motivs von
plainpicture / Design Pics / Con Tanasiuk
Hardcover, 470 Seiten

www.aufbau-verlag.de
www.deonmeyer.com

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Zum Autor:

Deon Meyer, Jahrgang 1958, gilt als einer der erfolgreichsten Krimiautoren Südafrikas. Er begann als Journalist zu schreiben und veröffentlichte 1994 seinen ersten Roman. Mit seiner Frau und vier Kindern lebt er in Melkbosstrand.

Zum Buch:

Mit „Dreizehn Stunden entführt uns der Autor Deon Meyer erneut nach Kapstadt, Südafrika, in eine Welt und eine Stadt, die von großen Unterschieden und vom Überlebenskampf geprägt sind.

Inspector Griessel wird um 5 Uhr 37 aus dem Schlaf gerissen und zu einem Mordopfer gerufen. Es handelt sich um eine junge amerikanische Touristin und Griessel weiß, damit ist Ärger verbunden. Eine schnelle Aufklärung wird erforderlich sein, aber wie, wenn bereits kurz darauf ein weiterer Toter auftaucht. Ein Musikproduzent wurde erschossen, ein Verdächtiger scheint schnell gefunden, aber ist er wirklich der Täter?

Griessel hat zu kämpfen, nicht nur mit den Fällen, sondern auch mit sich selbst und seinem Leben. Schließlich wartet er immer noch auf eine Beförderung, aber die ist auch in Anbetracht seiner Alkoholprobleme in letzter Zeit weit in den Hintergrund gerückt. Nun ist er zwar seit ca. einem halben Jahr trocken, aber seine Frau hat ihn rausgeschmissen und er bangt um seine Tochter, die im fernen Europa ein neues Leben beginnen will.

In einem weiteren Handlungsstrang lernen wir Rachel, die Freundin der ermordeten Amerikanerin kennen. Sie wird durch die Stadt gejagt aber von wem und warum. Hängt das mit der Ermordung ihrer Freundin zusammen? Deon Meyer baut geschickt und sehr facettenreich ein Spannungsgefüge auf, das seinesgleichen sucht. Das Buch und seine Geschichte lassen den Leser nicht mehr los, lassen keine Zeit zum Atem schöpfen. Deon Meyers Schreibstil ist einfach grandios.

Griessel ist ein sympathischer Charakter, der mit seinen Schwächen leben muss und gegen sie ankämpft. Er hat einen schwierigen Job und muss aus seinem Umfeld das allerbeste machen. Schön, dass es ihm auch irgendwie, zumindest teilweise gelingt. Ganz nebenbei vermittelt der Autor der Leserschaft sehr genau die Lebensumstände dieser Gesellschaft, die von Schwarz und Weiß geprägt ist und es immer noch nicht vollständig geschafft hat sich als eine Gesellschaft zu sehen. Aber: Man arbeitet daran.

Wer einen spannungsgeladenen Thriller lesen möchte und dabei noch eine fremde Welt kennen lernen will ist bei Deon Meyer und den für Inspector Griessel so wichtigen Dreizehn Stunden genau richtig.

Copyright © 2011 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.