Ewig bist du mein

Andrea Kane
Ewig bist du mein

Forensic Instincts 1
The Girl Who Disappeared Twice, USA, 2011
MIRA Taschenbuch im CORA Verlag, Hamburg, 01/2012
PB, Thriller, Mystery
ISBN 978-3-89941-968-9
Aus dem Amerikanischen von Rainer Nolden
Titelgestaltung von fredebold&partner gmbh, Köln und pecher und soiron, Köln unter Verwendung eines Motivs von Corbis GmbH, Düsseldorf
Autorenfoto von Harlequin Enterprise S.A., Schweiz

www.mira-taschenbuch.de
www.andreakane.com

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Krissy, die fünfjährige Tochter von Hope und Edward Willis, wurde aus dem Kindergarten entführt und ist seither spurlos verschwunden. Die Liste der möglichen Täter ist lang, denn durch ihre Berufe – Hope ist Richterin, Edward ein Staranwalt – haben sich die Willis viele Feinde gemacht. Besonders perfide ist, dass 32 Jahre zuvor Hopes Zwillingsschwester Felicity ebenfalls entführt wurde und nicht mehr auftauchte. Muss Hope den Schrecken ein zweites Mal durchmachen? Da sie die Arbeitsweise der Polizei kennt und weiß, dass Zeit ein entscheidender Faktor ist, wendet sie sich an die privaten Ermittler von Forensic Insticts, die sich nicht an irgendwelche Regeln halten müssen, sondern durch ihre unkonventionellen Methoden die Behörden in anderen Fällen bereits erfolgreich unterstützt haben. Casey Woods und ihr Team haben bald den Verdacht, dass die Geschehnisse in der Vergangenheit mit denen der Gegenwart verknüpft sind, doch es dauert eine ganze Weile, bis sie die Puzzlestücke an die richtigen Stellen legen und versuchen, dem Täter eine Falle zu stellen. Doch dieser ist gerissener, als erwartet …

Erfahrene Krimi-Fans ahnen früh, wer Krissy entführt hat, doch die Motive und Zusammenhänge werden erst zum Ende des Buches hin klar, ebenso die Rollen der Beteiligten. Tatsächlich ist die Entführung vor 32 Jahren der Schlüssel, und nach einigen Sackgassen gelingt es den verschiedenen Gruppen von Ermittlern, die sich zum Wohle des Kindes zusammenraufen, die Spur aufzunehmen. Der Fall wird durch Profiling, forensische Mittel, moderne Technologie, mediale Kräfte etc. gelöst und kommt ganz ohne Schießereien aus. Die wenigen Todesfälle fallen eher in den Bereich der Kollateralschäden, denn die Nachforschungen scheuchen dubiose Personen auf, die eigentlich gar nichts mit Krissys Entführung zu tun haben. Damit folgt der Roman dem aktuellen Trend, demnach ein Krimi seine Spannung aus der Recherche und dem Zusammensetzen der einzelnen Hinweise bezieht und nicht aus einer actionreichen Handlung.

Nebenbei bleibt auch etwas Zeit, das persönliche Umfeld und die Beziehungen der Hauptfiguren zu beleuchten. Geschickt vermeidet es die Autorin, den Thriller durch ein Zuviel an Romantik und Beziehungsstress zu verwässern. Entsprechende Szenen, die oft auch mit dem Beruf in Verbindung stehen, wirken realistisch und unaufdringlich. Allerdings ist die ideale Konstellation des Teams von Forensic Insticts einfach zu schön, um wahr zu sein: Jeder der Gruppe, die nach und nach neue Mitglieder gewinnt, ist ein Spezialist auf seinem Gebiet und vollbringt so manches kleine Wunder. Durch das Hinzuziehen eines Mediums wird nicht wirklich das Mystery-Element in die Handlung gebracht, und man hätte durchaus ganz darauf verzichten können, denn letztlich bringen die Visionen keine Hinweise, die man nicht auch durch logisches Denken hätte erraten können.

Alles in allem ist Andrea Kane ein unterhaltsamer, spannender Schmöker gelungen, den man – auch wenn man vieles früh erahnt – erst nach der letzten Seite aus der Hand legt, weil man alle Details erfahren möchte. Darüber, dass manches einfach zu glatt über die Bühne geht, sieht man gern hinweg, weil das Buch packend geschrieben ist, die Charaktere sympathisch sind und die Handlung einige Überraschungen und unerwartete Wendungen bereit hält.

Copyright © 2012 by Irene Salzmann (IS)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.