Feuermann

In Oslo treibt 2003 ein Brandstifter und Mörder sein Unwesen; er taucht unter, kehrt aber acht Jahre später zurück, um alte und neue Opfer zu terrorisieren … – Typischer Skandinavien-Krimi, der die Handlung mindestens gleichwertig mit Gesellschaftskritik mischt und ein Familiendrama enthüllt: Etwas schwerfällig aber geschickt und überraschungsstark verknüpft Verfasser Damhaug diverse Figurenschicksale; wie eine griechische Tragödie läuft das Geschehen auf ein düsteres Finale zu.