Kinderleicht

Christiane Wünsche
Kinderleicht
Ein Camping-Krimi

Gmeiner Verlag
ISBN 978-3-8392-1620-0
Kriminalroman
Erschienen Juli 2014
Umschlaggestaltung: U.O.R.G. Lutz Eberle, Stuttgart
unter Verwendung eines Fotos von © montecarlo / photocase.de
und © GoldPix – Fotolia.com
Paperback, 249 Seiten

www.gmeiner-verlag.de
www.christiane-wuensche.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Die Autorin:

Christiane Wünsche, geboren 1966, tischte bereits als Kind ihren Geschwistern glaubhaft das Märchen vom Tiger im Rhabarberfeld auf. Die seit über zwanzig Jahren in ihrer Heimatstadt Kaarst in der Kinder- und Jugendarbeit tätige Autorin bringt dort ihr Faible für alles Literarische in Form von Theaterstücken, Artikeln, Gedichten und Krimispielen zur Geltung. Christiane Wünsche hat eine mittlerweile erwachsene Tochter, zwei Hunde und einen knallroten Oldtimer-Wohnwagen, mit dem sie auch weite Strecken in ganz Europa zurücklegt. Camping ist neben dem Schreiben und allem Kreativen ihre große Leidenschaft.

Das Buch:

Mit „Kinderleicht“ präsentiert uns Christiane Wünsche nach „Bleischwer“ ihren zweiten Krimi rund um das Paar Jule Maiwald und Michael Fassbinder. Mittlerweile betreiben Jule und Michael den Campingplatz Eifelwind, allerdings läuft dieser mehr schlecht als recht. Darum ist es auch so wichtig am Zustand des Campingplatzes etwas zu verändern und zu verbessern. Eine Neuerung soll der Pool werden, dessen Grube gerade von Michael und seinen Freunden ausgehoben wird, als man auf die Überreste einer Kinderleiche stößt. Dies zieht das Auftauchen der Polizei nach sich, was wiederum unliebsame Erinnerungen bei Michael hervorruft, denn der ermittelnde Kommissar Wesseling hat es einfach auf ihn abgesehen.

Während mehr und mehr Gäste von dem grausigen Fund erfahren und teilweise auch abreisen, verschwindet auch noch die 13-jährige Annalena, Tochter aus reichem Hause und Urlaubsgast auf dem Campingplatz, spurlos. Hat deren Verschwinden etwas mit der Auseinandersetzung zwischen ihrem Freund Benny, der auf dem Campingplatz einen Aushilfsjob hat, und Jule zu tun oder gar mit den Drogen, die Jule bei den beiden Jugendlichen gefunden hat?

Dieser Krimi beginnt zwar auf dem Campingplatz in der Eifel, entführt die Leser aber auch nach Kaarst und Neuss und weit zurück in die Geschichte Deutschlands. Außerdem ist dieses Buch viel mehr als nur ein Krimi, denn es thematisiert die unterschiedlichsten Probleme junger Menschen in unserer heutigen Zeit. Leistungsdruck, Verhaltensauffälligkeiten, Drogen und der leichtfertige Umgang nicht nur der Jugendlichen selbst mit diesen Problematiken, sondern auch die Leichtfertigkeit nahe stehender Personen, wie Familie oder auch Lehrern und sogar Ärzten in Bezug auf diese Schwierigkeiten.

Somit ist „Kinderleicht“ ein tiefgehender Roman, der zeigt, dass das Leben für Eltern und auch für Kinder eben nicht immer kinderleicht ist und es auch nie war.

Copyright © 2014 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.