Knochen

In Oslo werden in einem alten Nazi-Bunker die Knochen exotischer Tiere sowie eines Kindes entdeckt; Kriminalpolizistin Elli Rathke ermittelt in einem Fall, der sie in die pervertierte High Society der norwegischen Metropole führt … – Der hierzulande zweite (aber eigentlich bereits vierte) Rathke-Thriller erweist sich als skandinavischer Mainstream-Krimi, der dem soliden Krimi-Plot reichlich Sozialkritik unterhebt, der Hauptfigur ein betont konfliktreiches Privatleben aufzwingt und sich somit als austauschbarer Ideal-Titel für die Abverkaufs-Tische moderner Buchhandelsketten anbietet.