Letzte Ausfahrt Neckartal

Thilo Scheurer
Letzte Ausfahrt Neckartal

emons:
ISBN 978-3-95451-189-1
Kriminalroman
Erschienen: 19. September 2013
Umschlagmotiv: photocase.de / aremac
Umschlaggestaltung: Tobias Doetsch
Taschenbuch, 272 Seiten

www.emons-verlag.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Der Autor:

Thilo Scheurer, Jahrgang 1964, lebt und schreibt in einer Kleinstadt am Rande des Schwarzwalds. Nach seinem betriebswirtschaftlichen Studium folgten Tätigkeiten in den Bereichen Marketing und Verkauf. Mit Dokumentationen und Werbetexten entdeckte er seine Liebe zum Schreiben. Seit zehn Jahren ist er Geschäftsführer und Gesellschafter eines kleinen Softwareunternehmens. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Das Buch:

An der Autobahnraststätte Neckartal wird die Leiche eines Mannes gefunden. Mit den Ermittlungen in der Angelegenheit beginnen die Kommissare Wolfgang Treidler und Carina Melchior, die zu ihrem Leidwesen schon bald Unterstützung durch das BKA in Gestalt von Rüdiger Paschl erhalten. Treidler und Paschl sind sich auf Anhieb unsympathisch. Melchior kennt Paschl aus früheren Zeiten und versucht ein wenig die Wogen zu glätten, aber das gelingt ihr nicht wirklich. Bei dem Toten scheint es sich aufgrund des vor Ort gefundenen Personalausweises um Marek Kowalski zu handeln, den der Leser als Computerfreak auf Abwegen kennenlernt. Nur warum wurde er getötet und von wem? Während Paschl davon ausgeht, dass hier eine terroristische Vereinigung die Fäden zieht, ermitteln Treidler und Melchior in eine ganz andere Richtung und begeben sich dabei in große Gefahr.

„Letzte Ausfahrt Neckartal“ ist nach „Schwarzer Neckar“ der zweite Fall für die Ermittler Treidler und Melchior, die sich aufgrund der Ereignisse im ersten Band schon etwas näher gekommen sind. Zumindest weiß Carina Melchior nun schon viel mehr über Wolfgang Treidler und im Verlauf dieses zweiten Falles sollen auch Treidler und damit auch die Leser Einblick in die Vergangenheit Melchiors bekommen.

Der Autor Thilo Scheurer hat in diesem Krimi ein Thema aufgegriffen, welches wirklich brandaktuell ist. In Zeiten von Abhörskandalen fragen sich wohl immer mehr Menschen, was in unserer Welt so alles möglich ist. Dafür sind Marek Kowalski und seine Computerprogramme jedenfalls ein gutes Beispiel. Ein Blick hinter die Kulissen des BKA verstärkt den Eindruck, dass auch in unserem Land viel zu viel im Verborgenen bleibt und oftmals erst spät oder aber auch gar nicht ans Licht kommt.

Insgesamt gesehen ist dieser Roman wirklich aktuell, spannend, teilweise sogar humorvoll und actionreich. Ein lesenswertes Buch, das ganz sicher nicht nur eine „lokale“ Rolle in der Welt der Kriminalromane haben sollte.

Copyright © 2013 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.