Meer des Schweigens

Iris Grädler
Meer des Schweigens

(sfbentry)
Dumont
ISBN 978-3-8321-6300-6
Kriminalroman
Erschienen März 2015
Umschlag: Lübbeke Naumann Thoben, Köln
Umschlagabbildung: © Getty Images / Lee Frost
Taschenbuch, 462 Seiten

www.dumont-buchverlag.de


Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Die Autorin:

Iris Grädler wurde 1963 in Halle, Westfalen geboren. Sie veröffentlichte Gedichte und Kurzgeschichten und hat mehrere Anthologien herausgegeben. Iris Grädler lebt in Swakopmund, Namibia. „Meer des Schweigens“ ist ihr erster Roman.

Das Buch:

Im beschaulichen Küstenort St. Magor in Cornwall, in den sich der Detective Inspector Collin Brown vor einiger Zeit hat versetzen lassen um zur Ruhe zu kommen, werden zuerst ein toter Hund und kurz darauf die Leiche eines Mannes angespült. Nun sind Collin und sein Team gefragt das Rätsel des Toten zu lösen. Zunächst scheinen die Ermittler mit der ungewohnten Arbeit überfordert, aber sie zeigen im Verlauf der Geschichte noch was sie können.

Neben diesem Handlungsstrang, in dem es natürlich um die Lösung eines Verbrechens geht, präsentiert die Autorin Iris Grädler in ihrem Debütroman zwei weitere Handlungsstränge, bei denen man zunächst durchaus nicht weiß, wie sie zusammenhängen. Da geht es um Elisabeth, die aus Australien kommend in Southampton anreist um ihrem verstorbenen Bruder Anthony Polodny die letzte Ehre zu erweisen. Elisabeth hütet ein Geheimnis, eines, das auch Anthony betrifft und weit in die Vergangenheit zurückreicht. Der Leser lernt in diesem Buch aber auch Su und ihre kleine Tochter Elli kennen, die in einer kleine Wohnung auf dem Grundstück von Mr. Smitton leben, scheinbar glücklich und in dem Glauben endlich angekommen zu sein.

„Meer des Schweigens“ ist eine beeindruckende Geschichte. Es ist ein Roman, der nicht nur eine Tat und deren Aufklärung beschreibt, sondern einer, der dem Leser eine Vielzahl unterschiedlicher, außergewöhnlicher und sehr detailliert beschriebener Charaktere bietet. Die Autorin lässt den Leser sehr intensiv am Leben aller Personen teilhaben und erzeugt so Sympathien und Antipathien.

Ganz gekonnt finden gegen Ende die Handlungsstränge zueinander. Die Verbindung kann der Leser früh erahnen, sie aber nicht vollständig durchschauen. Gerade das ist besonders gelungen. Zu begeistern vermögen auch die Beschreibungen Cornwalls und Southamptons, zumindest denjenigen, der diese Gegend liebt. Iris Grädler jedenfalls lässt die Landschaft harmonisch in ihre Handlung einfließen.

So darf man sicher schon ganz gespannt sein auf das zweite Buch rund um den Ermittler Collin Brown, welches voraussichtlich im März 2016 unter dem Titel „Am Ende des Schmerzes“ erscheinen soll.

Copyright © 2015 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.