Mörderischer Hurrikan

Jonathon King
Mörderischer Hurrikan
Max Freeman 5

Acts of Nature, USA 2007
Droemer/Knaur, München, 08/2009
TB, Thriller
ISBN 978-3-426-50073-6
Aus dem Amerikanischen von Helmut Splinter
Titelillustration von Millennium Images/Peter Drolet

www.droemer-knaur.de/home
www.jonathonking.com

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Sherry besucht ihren Freund Max Freeman in seiner Hütte in den Everglades. Dort unternehmen die beiden eine Kanu-Tour zu der Behausung eines gemeinsamen Bekannten. Ein verheerender Hurrikan überrascht das Pärchen und verletzt Sherry schwer. Max setzt alles daran seine Freundin heil durch den Sumpf zu bringen, vorbei an hungrigen Alligatoren. Als sie eine weitere Hütte finden, die einen Raum besitzt, der besonders gesichert ist, wähnt Max sich und Sherry bereits in Sicherheit. Doch drei Gauner, die nach dem Sturm die Angler- und Urlaubshütten der Reichen plündern wollen, haben sich ausgerechnet den Zufluchtsort von Max und Sherry für ihren Diebeszug ausgesucht …

„Mörderischer Hurrikan“ ist der fünfte Roman von Jonathon King, in dem der ehemalige Polizist Max Freeman die Hauptrolle spielt und zugleich als Erzähler den Leser durch die Handlung geleitet. Wieder einmal täuschen der deutsche Titel und der oberflächlich gehaltene Klappentext über die wahre Geschichte hinweg. Der Originaltitel „Acts of Nature“ scheint geeigneter zu sein, um die Gefahren zu beschreiben, denen Max und Sherry in den Everglades ausgesetzt sind. Denn der „mörderische Hurrikan“ ist nur das auslösende Ereignis, das selbst nur kurz beschrieben wird.

Der auf dem Klappentext angekündigte heftige Kampf in der Hütte findet erst auf den letzten fünfzig Seiten statt, und die Flucht durch den vor ausgehungerten Alligatoren wimmelnden Sumpf ist zu diesem Zeitpunkt bereits zu Ende. Abgesehen davon, dass eigentlich nur eine Panzerechse dem Pärchen das Leben schwer macht. Gelungen ist King die Darstellung und Beschreibung seiner Hauptfigur und den Sorgen, die sich Freeman um seine Freundin macht. Jonathon King scheut sich nicht, auch die ‚Helden‘ des Romans leiden zu lassen und sorgt dadurch dafür, dass die Story bis zum Ende interessant und spannend bleibt.

Der minimalistische, präzise Schreibstil des Autors macht die Geschichte zu einem rasanten pageturner, der allerdings aufgrund seiner vorhersehbaren, geradlinigen Handlung nicht lange im Gedächtnis haften bleibt. Jonathon Kings Erzählung ist solide Thriller-Unterhaltung, literarisches Fastfood für den Lesehunger Zwischendurch, bei dem man das Gefühl hat, eine gute Geschichte serviert bekommen zu haben. Die einzige Unbekannte in Kings Krimigleichung ist der Sicherheitsbeauftragte Harmon und sein Partner Squire, doch wirklich überraschen kann der Autor lediglich durch seine kompromisslose Konsequenz, in der das Problem bereinigt wird.

Die Taschenbücher der Verlagsgruppe Droemer/Knaur liegen perfekt in der Hand und sind durch ihr Format und die hohe Papierqualität die optimale Urlaubslektüre. Die Titelillustration ist nett anzusehen, aber kein wahrhaftiger Blickfang. Jonathon Kings neuer Roman hat alles, was ein guter Actionthriller für Zwischendurch braucht: Spannung, Tempo und ein knallhartes Finale. Kein Werk, das den Geist nachhaltig beansprucht, aber solide Unterhaltung für Unterwegs.

Copyright © 2012 by Florian Hilleberg (FH)

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.