Neben der Spur

Ella Theiss
Neben der Spur

grafit
ISBN 978-3-89425-402-5
Kriminalroman
Erschienen Mai 2012
Umschlagbild unter Verwendung der Fotos:
„Hens and rooster“ © loyish / Fotolia.com,
“Was einmal gesagt werden sollte” © merze-merze / photocase.com
Taschenbuch, 256 Seiten

www.grafit.de
www.ellatheiss.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Die Autorin:

Ella Theiss ist das Pseudonym von Elke Achtner-Theiß. Sie hat Germanistik und Sozialwissenschaften studiert und arbeitet heute als freie Redakteurin und Fachjournalistin überwiegend zum Themenkreis Ernährung. Sie ist verheiratet, hat zwei erwachsene Töchter und lebt in der Nähe von Darmstadt.

Das Buch:

Karo Rosenkranz ist freie Journalistin und träumt von der großen Karriere. Doch auch und vielleicht gerade in der Journalismusbranche muss man sich zunächst auch einfacheren Themen widmen und so erhält Karo den Auftrag über den 100. Geburtstag von Hermann Hepp, Seniorchef einer Biosuppenfirma, zu berichten.  Beim Firmengelände angekommen muss Karo feststellen, dass aus dem Bericht nichts wird, weil dort ein Sprengstoffanschlag verübt wurde, bei dem zum Glück nur Hühner ihr Leben gelassen haben. Diesem neuen, viel interessanterem Thema soll sich aber ein Kollege Karos widmen. Dennoch ist Karos Neugier geweckt. Als die Firma Hepp für die firmeneigene PR-Abteilung einen Mitarbeiter bzw. eine Mitarbeiterin sucht, wittert Karo ihre Chance. Sie wird eingestellt und erfährt nun aus erster Hand was in der Firma so los ist.

Kann es denn wirklich sein, dass der Firmenerbe Valentin Hepp in den Sprengstoffanschlag verwickelt ist? Eigentlich soll er sich nämlich auf dem Jakobsweg befinden und die Familie ist davon überzeugt. Warum hielten sich eigentlich Hühner auf dem Firmengelände auf und was ist das für ein neues Projekt, das die Firma im nahe gelegenen Ausland plant? Und was hat es eigentlich mit den Dingen auf sich, die Hermann Hepp über seine Vergangenheit erzählt. Manches passt hier einfach nicht zusammen. Soll hier etwas geheim gehalten werden?

Bei ihren Recherchen gerät Karo in große Gefahr, aber sie folgt ihrem Vorbild Günter Wallraff. Ganz nebenher verliebt sich Karo auch noch ein wenig und kümmert sich um das autistische Kind ihrer Nachbarin. Eine Frau für alle Fälle ist sie also, diese Protagonistin, die Ella Theiss in ihrem Kriminalroman „Neben der Spur“ in Sachen Biosuppenfirma recherchieren lässt.

Die Themenauswahl ist rundum gelungen. Der Roman ist spannend, weist einen realistischen Hintergrund auf, führt den Leser zurück in die nationalsozialistische Vergangenheit und hält was er verspricht. Hier ist so mancher und so manches „Neben der Spur“.

Copyright © 2012 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.