Sekundentod

Petra Mattfeldt
Sekundentod

Knaur
ISBN 978-3-426-51445-0
Kriminalroman
Erschienen 14.01.2014
Umschlaggestaltung: ZERO Werbeagentur, München
Umschlagabbildung: © Gettyimages / Andy Crawford; FinePic, München
Taschenbuch, 368 Seiten

www.knaur.de
www.petra-mattfeldt.de


Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Die Autorin:

Petra Mattfeldt, geboren 1971, wuchs in einer norddeutschen Kleinstadt auf. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten und arbeitete danach als freie Journalistin. Anfang 2014 erschien ihr Krimidebüt „Sekundentod“ um den Lüneburger Kommissar Falko Cornelsen. Seit 2010 veröffentlicht sie außerdem historische Romane unter dem Pseudonym Caren Benedikt.

Das Buch:

Hauptkommissar Falko Cornelsen wird zu einer Blockhütte im Wald in der Nähe von Lüneburg gerufen. Dort hat man die Krimiautorin Rebecca Ganter ermordet aufgefunden. In ihrer Nase befinden sich Ohropax, ihr Mund wurde mit Sekundenkleber verschlossen. Schnell steht fest, dass die Autorin nach der Vorlage ihres aktuellen Kriminalromans ermordet wurde. Nur war dieser Roman zum Zeitpunkt des Todeseintritts noch gar nicht erschienen. Wer kommt also als Täter in Frage?

Falko Cornelsen ist ein besonderer Ermittler. Er versucht sich in den Täter hineinzuversetzen, blendet an Tatorten alles aus und konzentriert sich nur auf das Wesentliche. In diesem speziellen Fall hier wird er jedoch mehrfach gestört und muss sich auch mit Spuren auseinandersetzen, die nach Düsseldorf führen. Scheinbar gibt es bereits Gewaltverbrechen in der Vergangenheit, die auf den zuvor erschienen Büchern der Autorin basieren. Und ganz aktuell sind in Düsseldorf schwangere Frauen verschwunden. Wird man sie retten können? Der Polizei rennt die Zeit davon.

„Sekundentod“ ist das Krimidebüt von Petra Mattfeldt, die bisher unter einem Pseudonym historische Romane veröffentlicht hat. Hier darf der Leser versichert sein auf handfeste Krimikost zu stoßen, die es in sich hat. Die Autorin schont ihre Leser nicht und beschreibt stellenweise sehr genau das perfide Vorgehen des Täters und seine abscheulichen Taten. Das dürfte nicht unbedingt etwas für zartbesaitete Leser sein, aber ganz sicher etwas für Liebhaber des Genres.

Mit Falko Cornelsen schickt die Autorin einen sehr sympathischen Ermittler ins Rennen, der nicht nur in seinem beruflichen Umfeld, sondern auch privat mit viel Empathie zu überzeugen vermag. Dennoch muss auch er mit Enttäuschungen zu Recht kommen und stets an sich selbst arbeiten. Falko hat mich als Leserin überzeugt und ich möchte gerne mehr von ihm und seinem Team lesen.

Übrigens ist auch eines der Opfer in diesem Fall eine sehr starke Persönlichkeit. Diese hat die Autorin wirklich gut gezeichnet und es damit geschafft, die Spannung stets auf einem sehr hohen Niveau zu halten. Der Szenenwechsel zwischen Ermittlungsarbeit und Täter-Opferbeziehung ist ein Wechsel zwischen Ruhe und höchster Anspannung.

Alles in allem ist Sekundentod ein absolut überzeugendes Krimidebüt.

Copyright © 2014 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.