So dunkel der Wald

Michaela Kastel
So dunkel der Wald

emons:
ISBN 978-3-7408-0293-6
Thriller
Erschienen März 2018
Umschlagmotiv: mauritius images/Stefan Hefele
Umschlaggestaltung: Nina Schäfer
Hardcover mit Schutzumschlag, 304 Seiten

www.emons-verlag.de

 

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Die Autorin:

Michaela Kastel, geboren 1987, studierte sich nach ihrem Schulabschluss an einer katholischen Privatschule quer durch das Angebot der Universität Wien, ehe sie beschloss, Traum in Wirklichkeit zu verwandeln und Schriftstellerin zu werden. Sie lebt in Wien.

Das Buch:

Der Titel “So dunkel der Wald” trifft es perfekt. In diesem Thriller geht es um einen Wald, einen dunklen Wald. Es geht um die Ereignisse in diesem Wald, dunkle Ereignisse. Und es geht um Seelen von Menschen, die in diesem Wald leben, dunkle Seelen oder Seelen, die dunkel geworden sind, dunkel und hoffnungslos.

Ronja und Jannik sind junge Erwachsene. Gemeinsam mit dem Mann, den sie Paps nennen, leben sie in einem Haus im Wald. Zum Haushalt gehören weitere Kinder, jüngere Kinder, immer mal wieder andere Kinder. Sie alle wurden entführt und keines von ihnen hat je den Weg nach Hause geschafft.

Die Entführungen konnten nie aufgeklärt werden. Doch immer wieder verschwindet ein Kind. Sarah will den Täter nun endlich finden und die Kinder nach Hause zurück bringen, zurück in ihr Leben. Sie ermittelt und nähert sich der Dunkelheit des Waldes und der Gefahr.

Dennoch geht es in diesem Buch nicht in erster Linie um die Ermittlungen, sondern vielmehr um die Ereignisse im Wald und um das Schicksal der Kinder und welche Wirkungen ihre Erlebnisse auf die Kinder selbst haben und wie stark und intensiv sie ihr Leben dauerhaft beeinflussen. Das wird besonders am Verhalten und Leben von Ronja und Jannik deutlich.

„So dunkel der Wald“ ist ein intensives Leseerlebnis, das den Leser von der ersten Seite an fesseln und nicht mehr loslassen wird. Hier werden schlimme Befürchtungen zur Realität und das, obwohl die Autorin Dinge gar nicht so direkt und unmittelbar, sondern eher indirekt beschreibt. Spannung ist hier garantiert und ein Wechselbad der Gefühle zwischen Hoffnung und Hoffnungslosigkeit ebenso.

Ein atmosphärisch dunkles Buch, das vermutlich sehr nah an die Realität heran kommt. Ein Spiel mit der Angst der Menschen und ihrem Unwissen. Und ein Ende, das viele Möglichkeiten birgt. Unbedingte Leseempfehlung!

Copyright © 2018 by Iris Gasper
sfbentry
Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Aisha

Totenweg

Eisige Flut

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.