Tod der Geistermädchen

In Hongkong geht ein bestialischer Frauenmörder um. Ein wackerer Polizist ermittelt im Milieu des organisierten Verbrechens, bekriegt sich mit einem Triaden-Boss und versucht eine unschuldige Maid zu retten … – Überaus kenntnisreich aber simpel im Plot, flach in der Figurenzeichnung und überfrachtet mit Privat-Tragödien von der Stange kommt dieser Start in eine neue Krimi-Reihe daher: schon lesenswert, aber es kann (und muss) besser werden!