Was du nicht weißt

Claus Beling
Was du nicht weißt

Bastei Lübbe
ISBN 978-3-404-16747-0
Krimi
1. Auflage: 16.11.2012
Titelillustration: © Andy & Michelle Kerry / Trevillion Images
Umschlaggestaltung: Manuela Städele 
Taschenbuch, 318 Seiten

www.luebbe.de
www.claus-beling.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Der Autor:

Claus Beling, geb. 1949, war fast zwei Jahrzehnte lang Unterhaltungschef des ZDF und hat in dieser Funktion zahlreiche Filme und Serien kreiert, von Ulrich Mühes „Der letzte Zeuge“ über internationale Romanverfilmungen bis zur Rosamunde-Pilcher- und Inga-Lindström-Reihe. Als profunder England-Kenner hat der promovierte Literaturwissenschaftler mehrere Reisebücher veröffentlicht. „Was du nicht weißt“ ist sein erster Jersey-Krimi um die eigenwillige Teehändlerin Emily Bloom, die parallel zur Polizei auch in zukünftigen Fällen – und Romanen – ermitteln wird.

Das Buch:

Auf der Kanalinsel Jersey geht es meist beschaulich zu. Das ändert sich, als kurz nacheinander zwei tote Frauen aufgefunden werden, die offensichtlich keines natürlichen Todes gestorben sind. Dem Chef de Police Harold Conway, seiner junge Kollegin Sandra Querée und allen übrigen Kolleginnen und Kollegen steht ein schwer zu lösender Fall bevor, denn es scheint keine Verbindung zwischen den getöteten Frauen zu geben. Der ehrenamtlichen Polizei, die es in dieser Form nur auf Jersey gibt, kommt jedoch in Person von Emily Bloom, einer Teehändlerin, unerwartete und eigentlich auch unerwünschte Unterstützung und Hilfe zu. Emily, die selbst die zweite Leiche findet, verfügt über ein ausgezeichnetes Gedächtnis und kann sich auch Jahre nach einem Ereignis noch an ganz unbedeutende Details erinnern. Da ist es nicht verwunderlich, dass sie sich in die Ermittlungen einmischt, vor allem, da es sich bei der zweiten Leiche um eine Person handelt, die die Teehändlerin kannte und mochte.

Im gesamten Roman taucht eine Vielzahl von Charakteren auf, doch man hat nicht bei einem einzigen das Gefühl zu wenig oder zu viel zu erfahren. Jeder spielt hier eine Rolle und wird dieser entsprechend vorgestellt. Man kann sich in jede Person gut hineinversetzen und erfährt auch Dinge, die mit dem eigentlichen Fall gar nichts direkt zu tun haben. Man könnte sagen: Emily ist eine echte Spürnase, die hier nicht nur Todesfälle, sondern auch weitere Geheimnisse aufklärt, die teilweise sogar sie selbst betreffen.

Der Autor „Claus Beling“ schafft es in seinem Kriminalroman die Insel Jersey in ein ganz besonderes Licht zu rücken. Die Insel und die dort lebenden Menschen sind für sich betrachtet eine ganz eigene Welt. Das spürt man förmlich auf jeder Seite des Buches. Hier ist es gelungen die Besonderheiten dieser Gegend sehr deutlich herauszuarbeiten und sie in eine Kriminalhandlung einfließen zu lassen, die zwar unblutig und unspektakulär, aber dennoch ausgesprochen interessant, spannend und lesenswert verläuft.

Man darf hoffen demnächst mehr von diesem ungewöhnlichen Ermittlerduo Harold Conway und Emily Bloom zu lesen, diesen zwei Menschen, die zwar einen Schritt aufeinander zugehen können, um kurz darauf wieder zwei Schritte rückwärts zu machen.

Copyright © 2013 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.