Wut im Quadrat

Alexander Emmerich
Wut im Quadrat
Mannheim-Krimi

G. Braun Buchverlag
ISBN 978-3-7650-8800-1
Krimi
Erschienen: 16. September 2013
Umschlaggestaltung: Röger & Röttenbacher GbR, r² Büro für Gestaltung
Broschur, 272 Seiten

www.gbraun-buchverlag.de
www.mannheim-krimi.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Der Autor:

Alexander Emmerich, Jahrgang 1974, lebt in Mannheim und Paris. Während er im Zug zwischen beiden Städten pendelt, schreibt er Kriminalliteratur, Sachbücher, Drehbücher und Hörbücher. Darüber hinaus arbeitet Alexander Emmerich im Bereich der digitalen Kommunikation.

Das Buch:

„Wut im Quadrat“ ist ein passender Titel für diese Geschichte, deren Handlung in der Quadratestadt Mannheim spielt und in der somit logischerweise die Quadrate eine wichtige Rolle spielen. Mit der Wut wird der Leser bereits im Prolog des Buches konfrontiert. Hier setzt der Autor sich mit dem Thema Wut auseinander und beleuchtet diese. Ein herrlicher Einstieg für den Beginn dieses außergewöhnlichen Krimis wird hier bereitet.

Gemeinsam mit der Protagonistin Olivia von Sassen nähert sich der Leser der Stadt Mannheim. Die Kriminalhauptkommissarin von Sassen lässt Berlin hinter sich und will in Mannheim einen Neuanfang wagen. Als ihr Zug sich in der Höhe des Rangierbahnhofes befindet, beobachtet Olivia aus dem ICE heraus einen tätlichen Übergriff in einer S-Bahn gegenüber. Sie zieht die Notbremse, verständigt die Polizei und damit ihre zukünftige Kollegen und macht sich auf den Weg zum Tatort. Dort aber findet sich rein gar nichts und Olivia fürchtet die Reaktionen der neuen Kollegen, ist sich aber sicher Zeugin eines Verbrechens zu sein. Olivias neuer Kollege Moritz nimmt mit ihr die Ermittlungen auf. Diese verlaufen im Geheimen bis dann tatsächlich eine Leiche am Rheinufer gefunden wird und sich eine Verbindung zur S-Bahn und damit zu Olivias Beobachtungen herstellen lässt. Neben der Suche nach dem Täter beschäftigt die Ermittler aber noch ein weiterer Fall und Olivia kann beweisen, was wirklich in ihr steckt.

Olivia von Sassen hütet ein Geheimnis, das in diesem Buch nicht gelüftet wird. Der Leser wird zwar neugierig gemacht, erfährt aber kaum etwas über die Vergangenheit der Ermittlerin. Es bleibt also zu hoffen, dass es bald weitere Fälle mit Olivia und Moritz geben wird, in denen die Leserschaft mehr über Olivia erfährt und auch noch ein weiteres Stück Mannheim kennenlernt.

Insgesamt lässt diese Geschichte sich wirklich gut lesen. Der Krimi ist realitätsnah und hält auch genügend Spannung bereit. Wer Mannheim noch nicht kennt, wird hier einiges erfahren über diese Stadt und vielleicht Lust bekommen sich den historischen Stadtkern und seine Quadrate einmal aus der Nähe anzusehen. In jedem Fall sind Olivia und Moritz ein interessantes und noch ausbaufähiges Team mit einem Chef, der sicher noch für manche Überraschung in Bezug auf die Verdrehung von Sprichwörtern gut sein wird.

Copyright © 2013 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.