Textilien heute – Ein globaler Überblick

Chloe Colchester
Textilien heute – Ein globaler Überblick

Textiles Today, a global survey of trends and traditions, GB, 2007
Haupt Verlag, Bern (CH)/Stuttgart/Wien (A), 1. Auflage: 9/2008
HC mit Schutzumschlag, Sachbuch, Bildband, Geschichte/
Materialkunde/innovative Entwicklungen/Textilienkunst, Mode & Design
ISBN 9783258073071
Aus dem Englischen von Anne Taubert
Titelgestaltung von Atelier Mühlberg, CH-Basel
381 farbige Abbildungen, Fotos aus verschiedenen Quellen
www.haupt.ch

Fällt der Begriff ‚Textilien’, denkt man zunächst an Kleidung, Bettwäsche, Gardinen, Teppiche und andere Dinge aus Stoff, von denen man ständig umgeben ist. Sie liegen in vielen Materialien, Formen und Farben vor, welche wiederum beeinflusst werden vom Herkunftsort und seinen Traditionen, dem Verwendungszweck sowie den aktuellen Trends. Allerdings findet man noch andere textile Gebrauchsgegenstände wie z. B. der Einband mancher Bücher, Verbandsmaterial, Schiffleinwand und Zelte. Selbst die Kunst bezieht die Textilien mit ein, denn Designer und Architekten entwerfen Objekte und sogar Gebäude(teile) aus den bekannten Materialien und lassen sich von Farben und Mustern anderer Kulturkreise oder von historischen Vorlagen inspirieren.

Die Textilien haben in den vergangenen Jahren einen weit größeren Wandel erfahren, als mancher vielleicht annimmt. Standen früher nur Pflanzen- und Fasern tierischer Herkunft (Rinde, Sisal, Leinen, Schafwolle, Rosshaar, Seide usw.) zur Verfügung, so sorgten die Fasern aus den Chemielabors (Viskose, Polyester, Asbest, Glasfaser etc.) für eine Revolution. Diese Entwicklung hat jetzt erst richtig begonnen. Damit ändert sich auch das Verständnis für die Funktionen von Textilien, die nun immer mehr können müssen, indem sie fähig sind, Schmutz abzuweisen, die Farben zu verändern, Sonnenenergie zu speichern, auf ihren Benutzer zu reagieren u. v. a. Der Umweltgedanke, die Schonung der Ressourcen, die Sichtweisen und Ideen aus anderen Kulturkreisen als dem Westen bzw. der Industrienationen, aber auch der Kampf um den Weltmarkt und Gewinnoptimierung fließen hier mit ein.

Chloe Colchester versucht, in ihrem interessanten Sachbuch einen kleinen Überblick rund um die modernen Textilien zu geben und dabei auch erstaunliche Traditionen und Entwicklungen in anderen Kulturkreisen mit einzubeziehen. Dabei geht es nicht allein um Materialien, Farben und Muster, sondern auch um Objekte, denen man auf den ersten Blick gar nicht ansieht, dass sie aus Textilien oder aus denselben Grundsubstanzen gefertigt wurden.

In Wort und Bild erläutert die Autorin, wie neue Materialien die Alltags- und Schutzkleidung, Gebrauchsgegenstände, Bau- und Werkstoffe, die Medizin und Kunst und sonstige Bereiche verändert haben. Auch wie die Natur und der Austausch mit anderen Kulturen, digitale Ideen (Chaos und Fraktale), die Graffiti-Kunst und weitere moderne Strömungen eine Bereicherung der Farbpalette, der Muster und Formen bewirkten, wird erwähnt. Technologische und künstlerische Aspekte werden gleichermaßen berücksichtigt. Man merkt auch, dass Chloe Colchester die eigentümlichen Schöpfungen der Völker Afrikas und des pazifischen Raumes besonders am Herzen liegen, seien es zerschnittene Shirts, die über anderen Kleidungsstücken getragen werden, oder reizvolle Schmuckstücke und Kunstwerke aus klassischen und modernen Stoffen.

Die farbenprächtigen Fotos zeigen historische und traditionelle Gewänder in ihrer Farben- und Formenvielfalt, ungewöhnliche Designer-Modelle aus den letzten Jahrzehnten bis zur Gegenwart, Gebrauchsgegenstände wie Kissenbezüge und Taschen, Möbel und Bauwerke, handwerkliche und Computer-Kunst – und schon dieser kleine Einblick beeindruckt.

Ob man nun beruflich in diesem Bereich tätig ist, Kunst und Design studiert, ein Kunsthandwerk ausübt oder sich privat für das vielseitige Thema interessiert – „Textilien heute“ ist ein sehr informatives Buch von Bildbandqualität, durch das man den Begriff ‚Textilien’ in einem völlig neuen Licht sieht. Man wird immer wieder aufs Neue überrascht und lernt eine Menge hinzu.

Das Sachbuch versteht sich nicht als Lexikon oder umfassender Abriss über die Entwicklung der Textilien weltweit – dafür wäre das Thema viel zu umfassend -, aber es gibt einen guten ersten Einblick in die Materie. Durch die vielen kleinen und bis zu ganzseitigen farbigen Abbildungen werden die Texte aufgelockert und veranschaulicht und sind damit auch für den Laien nachvollziehbar. Die Gestaltung und das Layout darf man als sehr gelungen bezeichnen. Von daher kann man „Textilien heute“ allen interessierten Lesern nur empfehlen! (IS)

Titel bei Amazon.de
Textilien heute: Ein globaler Überblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.