Vollmondstrand

Petra M. Klikovits
Vollmondstrand

Gmeiner Verlag
ISBN 978-3-8392-1268-4
Frauenroman / Liebe & Romantik
1. Auflage Februar 2012
Umschlaggestaltung: U.O.R.G. Lutz Eberle, Stuttgart
unter Verwendung eines Fotos von:  © kmit ? Fotolia.com und
aboutpixel.de / Es Vedra in Colour II © Steffen Wargal
Paperback, 275 Seiten

www.gmeiner-verlag.de
www.petramklikovits.com

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Zur Autorin:

Petra M. Klikovits, geboren 1966 in Wien, ist Gesundheitspsychologin, Klinische Psychologin und Hypnotherapeutin in eigener Praxis. Sie hat bereits mehrere Artikel in Zeitschriften, ein Sachbuch und eine Entspannungs-CD veröffentlicht. ?Vollmondstrand? ist ihr erster Roman.

Zum Buch:

Rosa müsste eigentlich glücklich sein. Sie ist Anfang vierzig, Psychologin mit eigener Praxis, bereits viele Jahre liiert mit einem erfolgreichen Architekten und führt ein angenehmes Leben. Ihr scheint es an nichts zu fehlen, denn sie hat ein geregeltes Einkommen, ein schönes Haus direkt am See, nette Freundinnen und ihre Katzen. Dennoch macht sich so nach und auch etwas Unzufriedenheit im Leben bemerkbar. Ist es die Midlife-Crisis, die hier lautstark an die Türe klopft? In jedem Fall taucht in Rosas Gedanken immer häufiger der Wunsch nach einem Kind auf. Aber das alleine ist es nicht. Veränderungen müssen her und die könnte sie sich gut in ihrem geliebten Feriendomizil am Vollmondstrand auf der Insel Ibiza vorstellen. Leider aber soll dieses Haus nun verkauft werden und Rosas Zukunftspläne scheinen zu zerplatzen. Auch hat sie das Gefühl von niemandem wirklich verstanden zu werden, oder vielleicht doch? Halten ihre Freundinnen zu ihr? Und was wird ihr Freund von ihren Plänen halten?

?Vollmondstrand? das ist eine Geschichte über unerfüllte Träume und über die Frage, ob man einfach aus einem Bauchgefühl heraus seinen Wünschen nachgeben sollte. Was hält das Leben für uns bereit? Rosa ist in der glücklichen Situation nicht unbedingt auf Geld achten zu müssen und daher mag dem einen oder anderen Leser das Problem der Protagonistin vielleicht zu weit hergeholt erscheinen. Aber eigentlich haben wir doch alle an bestimmten Wendepunkten unseres Lebens solche Entscheidungen zu treffen und vermutlich sind sie nicht leicht, egal ob man sich Dinge leisten kann oder nicht. Vor allem, wenn man das Gefühl hat nicht mehr für das geliebt zu werden, was man ist, nicht für seine inneren Werte, sondern für Äußerlichkeiten, dann ist der Zeitpunkt da das Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen.

Wünsche, Träume und eigene Ideen sind dazu da in die Tat umgesetzt zu werden. Rosa zeigt uns hier wie es geht. Trinken wir auf sie ein gutes Glas Wein, denn damit kennt sich die Protagonistin schließlich aus.

Petra M Klikovits präsentiert und in ihrem Debütroman eine Geschichte wie das Leben sie schreibt und verdeutlicht auf lockere und leichte Art, wie sehr ein Mensch unter fehlender Anerkennung oder dem Gefühl von Sinnlosigkeit im Leben leiden kann. Auch Psychologen brauchen eben manchmal eine Couch.

Copyright © 2012 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.