Das Acryl-Praxis-Buch

Anita Hörskens
Das Acryl-Praxis-Buch
Grundlagen und experimentelle Wege zu schönen Bildern

Edition Michael Fischer
ISBN: 978-3-86355-208-4
Malen & Zeichnen
Erschienen: 08/2014
160 Seiten; 23 x 26 cm
Hardcover

www.editionfischer.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Die Autorin

Anita Hörskens, freischaffende Künstlerin und Leiterin einer eigenen Malschule, arbeitet seit 1994 als Referentin im Künstlerbedarf und als Dozentin an Fachakademien zum Schwerpunkt „Experimentelle Maltechniken in Acryl“.
(Quelle: Edition Michael Fischer)

Das Buch

“Das Acryl-Praxis-Buch” von Anita Hörskens beginnt, wie der Untertitel bereits verspricht, mit den Grundlagen der Acryl-Malerei. Das Material, wozu natürlich Acryl-Farben selbst zählen, aber auch Stoffe, die sich für Collagen eignen, Pasten und Gele, sowie Zuschlag- und Füllstoffe, mit denen Struktur und Oberflächenbeschaffenheit des Bildes verändert werden können, wird ausführlich besprochen. Neben Kapiteln über Werkzeuge und Hilfsmittel, sowie Farbenlehre und Mischungen, findet man im Grundlagenteil Einführungen in verschiedene Maltechniken (wie deckende Malweise, Lasur, Nass-in-Nass usw.), Mischtechniken (Acryl mit Kohle, mit Pastellen, mit Ölfarbe usw.) und Strukturtechniken. All das kann später im Praxisteil angewendet werden. Das Kapitel “Bildaufbau” macht die Leser mit Dingen wie Komposition, dem “Goldenen Schnitt”, Perspektive und Tiefenwirkung vertraut.

Fast die Hälfte des Buches ist der Praxis gewidmet, insbesondere der Anwendung der erlernten Techniken und vor allem dem Experimentieren mit Farben, Materialien usw. Es gibt eine Reihe von Themen (Landschaft, Architektur, Blumen, Bambus, Flaschen, Taschen und Kleider), die sich die Künstlerin für ihre Übungen ausgesucht hat, mit jeweils mehreren Schritt-für-Schritt-Anleitungen, in denen sehr gut nachvollziehbar die Vorgehensweise vom blanken Malgrund bis zum fertigen Gemälde beschrieben wird. Besonders interessant dabei ist, dass dasselbe oder ein ähnliches Motiv mit Hilfe unterschiedlicher Maltechniken, Materialien, Hilfsmittel oder Farbgebungen variiert wird, wodurch Ergebnisse mit sehr unterschiedlichen Stimmungen und Wirkungen erzielt werden. Es sind kaum naturalistische Bilder darunter, allen haftet etwas Abstraktes oder Expressionistisches an, aber immer sind sie gegenständlich, man kann also das Motiv erkennen – bis auf das Beispiel im einseitigen Exkurs über gegenstandslose Malerei. Mir gefallen diese Gemälde jedenfalls hervorragend, und sie regen auf jeden Fall dazu an, selbst aktiv zu werden.

Fazit

“Das Acryl-Praxis-Buch” von Anita Hörskens trägt das Wort “Praxis” völlig zu Recht im Titel. Neben einer ausführlichen Besprechung der Grundlagen gibt es einen großen Praxisteil mit zahlreichen Übungen, in denen Hobbykünstler mit den vielfältigen Möglichkeiten, die die Acryl-Malerei bietet, experimentieren können. Die guten Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die schöne Aufmachung des Buches und die hervorragenden Bilder der Künstlerin machen Lust auf eigene Kreationen.

Copyright © 2014 by Michael Bahner

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.