Mittendrin und außen vor: Stuttgarts stille Ecken

Adrienne Braun
Mittendrin und außen vor: Stuttgarts stille Ecken

Südverlag
ISBN: 978-3-87800-054-9
Reisen & Expeditionen
Erschienen 2014
12,0 x 19,0 cm, 192 Seiten; 60 farbige Fotos
Hardcover

www.suedverlag.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Die Autorin

Adrienne Braun, 1966 in Wiesbaden geboren, hat Germanistik, Kunstgeschichte und Literaturwissenschaft in Stuttgart studiert. Sie arbeitet als Kunst- und Theaterkritikerin für ART, die Süddeutsche Zeitung, die Deutsche Bühne und vor allem für die Stuttgarter Zeitung. Ihre dort erscheinenden Kolumnen hat sie in dem Buch “Von den Niederungen des Seins oder Tutti Bikini capta sunt” veröffentlicht.
(Quelle: Südverlag)

Das Buch

Es gibt sie wirklich, die stillen Winkel in Baden-Württembergs Hauptstadt. Nicht, dass das für die Einheimischen überraschend wäre. Einige der von Adrienne Braun in ihrem kleinen Büchlein “Mittendrin und außen vor: Stuttgarts stille Ecken” vorgestellten Plätzle gehören zu den gerade von Einheimischen oder Ausflüglern gern besuchten Refugien, wo man allein oder mit Kind und Kegel dem Alltagsrummel entfliehen kann. Andere sind allerdings weniger bekannt und dementsprechend weniger überlaufen – mitunter zieht mancher Stuttgarter die Stirn kraus und brummelt zweifelnd: “Wo soll des sei?”. (Das hätte ich beispielsweise beim “Naturerfahrungsraum Klüpfelstraße” gedacht.)

Aber nicht nur diese stillen Ecken sind es, an denen man Körper und Geist entspannen kann, es sind vor allem die leichtfüßigen Texte von Adrienne Braun, die mit Wissen und Witz wortgewandt und detailverliebt den Leser abseits der ausgetretenen Pfade durch die Landeshauptstadt begleiten. Vom Sammelsurium abgeladener, aber hübsch arrangierter Skulpturen im Lapidarium geht es bis zu eingelegten tierischen Eingeweiden im Zoologischen und Tiermedizinischen Museum der Uni Hohenheim und vom Birkenkopf über die Stadtbibliothek bis in den heimischen Garten – wenn man denn in Stuttgart wohnt.

“Stuttgarts stille Ecken” ist kein Reiseführer oder etwas ähnliches, sondern in erster Linie ein Lesebuch für den kleinen Appetit: besinnlich, amüsant, charmant und herrlich erfrischend, selbst wenn die Heslacher Wasserfälle (Hand auf’s Herz: wer kennt die schon?) im Sommer eher gluckern und gurgeln als donnernd in die Tiefe stürzen.

Fazit

“Mittendrin und außen vor: Stuttgarts stille Ecken” ist ein tolles Geschenk für Menschen, die sich an spritzigen Texten erfreuen, in Stuttgart (oder Umgebung) leben oder die Zeit finden, manchen dieser beschaulichen oder interessanten Orte aufzusuchen.

Copyright © 2014 by Michael Bahner

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.