Wohnen ist ein Gefühl

Martina Goernemann
Wohnen ist ein Gefühl

(sfbentry)
Bassermann Inspiration
ISBN 978-3-572-08156-1
Erschienen 14.04.2014
Umfang: 128 Seiten durchgehend farbige Abbildungen
Gebundenes Buch, Halbleinen
Umschlaggestaltung: Atelier Versen, Bad Aibling
Fotos: Sonia Folkmann, Düsseldorf mit Ausnahme S.81 u.83: Tim Schukat
Layout und Satz: Katja Muggli, München
Druck und Bindung: Druckerei Theiss, St.Stefan im Lavanttal

www.randomhouse.de
http://www.raumseele.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Zur Autorin:

Martina Goernemann betreibt in München das Label RAUMseele® und berät ihre Kunden in allen Fragen rund ums Einrichten und Renovieren. Sie schreibt Kolumnen zum Thema Wohnen in verschiedenen Magazinen, ist Autorin des erfolgreichen Buchs Wohnen für die Seele und veranstaltet Workshops, in denen sie den Teilnehmerinnen zeigt, wie viel Charme selbst in ganz alltäglichen Dingen steckt und dass alles Brauchbare möglichst auch schön sein sollte.  Sonia Folkmann arbeitet seit mehr als 10 Jahren als freie Fotografin. Ihre Lieblingsmotive sind schöne Dinge und Menschen, die sie mit handwerklichem Know-how und großer Liebe zum Detail gekonnt in Szene setzt. Sie lebt in Düsseldorf.

Zum Buch:

Wer den Blog von Martina Goernemann kennt, wird von diesem Buch sicher nicht weniger begeistert sein! “Wohnen ist ein Gefühl“ bietet sehr viel Inspiration, den Ort, an dem man sich die meiste Zeit befindet (ich hoffe es sind die eigenen Wohnräume und nicht der Arbeitsplatz) so wohnlich und stimmungsvoll zu gestalten, wie es mit wenig Aufwand und kleinen Ideen möglich ist. Manchmal hilft einfach eine neue Farbe im Raum oder ein umgestalteter Flohmarktfund. Die Autorin gliedert ihr Buch mit den schönen Worten Geschicklichkeit, Glückseligkeit, Häuslichkeit, Herzlichkeit, Leidenschaftlichkeit und Sparsamkeit. Die ersten Seiten beschäftigen sich mit verschiedenen Farbtönen für Wände, Möbel oder kleine Dekoobjekte. Die zurzeit angesagten gedeckten grauen Farbtöne oder Weiß findet man hier wieder. Aber auch Tafelfarbe kommt zum Einsatz. Der beste Tipp hier für mich: Man muss Möbel gar nicht immer abschleifen, bevor man sie streicht! Das werde ich in Kürze gerne berücksichtigen!

Flohmarktschätze, Dinge die an Früher erinnern, kleine Magnete selbstgemacht und Krimskrams machen uns glückselig! In den Räumen des Hauses oder auch außerhalb kann man sich so mit kleinen Dingen einrichten, das das Wohlgefühl von alleine kommt.  Sehr brauchbare Anregungen und alte Hausmitteltipps gibt es am Rande immer mit dazu. Der Geheimtipp hier: Baking Soda! Das vollbringt wirklich Wunder, man sollte diesen Hinweis ernst nehmen!

So läuft dieses Buch in kleinen Schritten abwechslungsreich immer weiter fort, und man merkt aufgrund des großen Unterhaltungswertes mit Geschichten, Bildern und kleinen Anekdoten kaum, dass man plötzlich schon fast am Ende angelangt ist. Worüber ich sehr gelacht habe: „Ich bin fest davon überzeugt, dass es leichter ist, den passenden Partner fürs Leben zu finden als die passende Deckenlampe fürs Wohnzimmer!“ Das kann man sicher bestätigen …

Mein Fazit:

Das Buch von Martina Goernemann spricht mich sehr an, denn ich liebe diese Art von Büchern einfach – sie bieten die perfekte Mischung von schönen Fotos, interessanten Texten und einfach nachzumachende Tipps an. Es inspiriert ungemein und es man möchte am liebsten sofort alles auf den Kopf stellen. Und das Beste zum Schluss: Träumen Sie nicht länger davon „schön“ zu wohnen. Fangen Sie endlich damit an!“ Besser kann man es nicht beschreiben … Vielen Dank für das schöne Buch mit zahlreichen schönen Ideen und einfach nachzumachenden Anregungen und einem ebenso ansprechenden Cover!

Copyright © 2014 by Sandra Stockem

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.