Weltenwandler

Weltenwandler
von Niven, Larry / Lerner, Edward M. (Autor)

Ein Ringwelt-Roman Bastei Lübbe Taschenbücher Nr.24376,  2008. 620 S. 19 cm,
Aus d. Amerikan. v. Ulf Ritgen,  Kartoniert  –  Sprache: Deutsch
Originaltitel: Juggler of Worlds
Medium: Buch  Format: Kartoniert  Sprache: Deutsch  Erschienen: Oktober 2008
Maße: 126 x 185 mm    Gewicht: 379 g
ISBN-10: 3404243765
ISBN-13: 978-3404243761

Sigmund Ausfaller ist Geheimagent der ARM, der Polizei der vereinten Nationen. Und er hat ein Problem: Er ist chronisch paranoid. Dumm nur, dass sein Job darin besteht, Verschwörungen unter den Außerirdischen Völkern aufzudecken. Doch was tut ein Paranoiker, wenn ihm niemand glaubt … und er tatsächlich von lauter Verschwörungen umgeben ist?

Als Leser des Vorgängers freute sich der Rezensent auf diese Fortsetzung, die nun hauptsächlich aus der Perspektive des Menschen Sigmund Ausfaller geschildert wurde. Leider wurde diese Vorfreude dann nur zum Teil befriedigt: Viele Dinge, die man bereits aus dem Vorgänger kannte wurden hier nocheinmal wiedergekäut. Glücklicherweise war der Roman aber zumindest lesbar, wenn nicht unbedingt besonders spannend. Ich würde ihn jedoch dennoch nochmal lesen, wenn ich das noch nicht getan hätte auch ob dieser etwas mässigen Beurteilung. Das der Roman bei anderen Rezensenten nicht gerade ein Renner war zeigen einige andere Meinungen:

„Zweidrittel des Romans schildern Vorgänge, die bereits aus einem anderem Ringweltroman bekannt sind (Zusammenfassung dieser Stories in Der Ringwelt-Zyklus: Crashlander: Abenteuer aus dem Ringweltuniversum: Bd 5). Auch wenn diese jetzt aus der Sicht eines anderen Protagonisten (Ausfaller) geschildert werden (der dort nur gelegentlich in einigen Episoden auftrat) und natürlich daher auch andere Momente enthalten, ist die Spannung in diesem Teil des Romans ziemlich auf dem Nullpunkt – schließlich weiß man teilweise ja schon genau was passiert ist. Nicht uninteressant ist dies in Teilen trotzdem; beispielsweise erfährt man die Motivation der ARM Agentin, die u.a. Beowulf Shaefer in einer Story des oa. Romans zur Flucht verholfen hat.

Lediglich der Rest des Romans, der (jetzt auch mit Ausfaller als Hauptperson) die Fortsetzung von Die Flotte der Puppenspieler: Ein Ringwelt-Roman darstellt, ist im eigentlichen Sinn eine neue (und durchaus auch spannende) Geschichte. Leider unterscheidet sich der Erzählstil (wohl wegen des anderen Mitautors) doch erheblich vom Vorgängerband.

Es mag sein, das der Roman insgesamt interessanter erscheinen kann, wenn man nicht bereits sämtliche Romane des Ringweltuniversums kennt.“ Amazon

„Nach den ersten 100 Seiten hoffte ich, es wird noch spannend – weit gefehlt. Dieser Roman zeichnet sich vor allem durch seine monotone Langatmigkeit aus. Die Spannung geht durch die zu starke Detailverliebtheit unwichtiger Vorgänge verloren. Sämtliche Gedankengänge der beteiligenten Personen werden lang und breit getreten und wirken auf den Erzählfluss einschläfernd. Die Geschichte scheint sich endlos in die Länge zu ziehen.“ (…) Amazon

Insgesamt ist der Roman sicherlich immer noch lesbar aber vielleicht nicht gerade für jeden Interessengeschmack und wer reichlich Action erwartet, dem rate ich hier dringend von der Lektüre ab, wen allerdings – wie dem Rezensenten – der Vorgängerroman faszinierte ob der Alienschilderungen und deren Twist mit der Menschheit, dem sei gesagt, dass es sich dennoch lohnt, vielleicht auch nur, um die ganze Vorgeschichte des Ringweltuniversum zu verstehen und nachzuvollziehen. Der Rezensent wird jedenfalls bei einer weiteren Fortsetzung am Ball bleiben und hiervon berichten.

Copyright (c) 2009 by Detlef Hedderich

Titel bei Amazon.de
Weltenwandler

BEENDETES BÜCHERPREISRÄTSEL:
.
www.buchrezicenter.de veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem obengenannten Verlag dieses Preisrätsel, bei dem wir drei Fragen zum Umfeld des Preistitels am Telefon* gestellt haben, die richtig beantwortet werden mussten.
.
Die jeweiligen Gewinne wurden anschliessend direkt an die angegebenen Adressen der Gewinner verschickt!
.
Wir danken dem obengenannten Verlag als Sponsor herzlich für die zur Verfügung gestellten Preisrätseltitel! Und bedanken uns auch bei unseren Mitspielern für Ihr reges Interesse!
.
Die Gewinner der Preisrätseltitel:
.
1. Karl Kirchberg
2. Frank Wirges
3. Christina Stoeckl
4. Walter Haacks
5. Matthias Häfner
.
Der Rechtsweg war wie immer ausgeschlossen!
* Telefongebühren des Anrufers gehen immer zu Lasten des Anrufers. Bitte informieren Sie sich über die ortsüblichen aktuellen Kosten bei Ihrem Telekommunikationsanbieter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.