Anti-Stress-Kritzelblock

Antje Haubner (Konzeption, Text, Umschlagillustration)
Anti-Stress-Kritzelblock

(sfbentry)
Carlsen Verlag, Hamburg, 05/2012
„Kritzelblock“, Spaß & Spiel, Malen & Schreiben
ISBN 978-3-551-68250-5
Titel- und Innenillustrationen Inhalt von Christiane Hahn

www.carlsen.de
www.carlsenhumor.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Jeder kennt diese Momente, in denen man das Gefühl hat, die Arbeit wachse einem über den Kopf, und ein paar Minuten abzuschalten, täte unheimlich gut. Warum macht man es dann nicht ganz einfach? Der „Anti-Stress-Kritzelblock“ will durch hilfreiche Vorschläge, kleine psychologische Tricks und vor allem auf humorige Weise dazu beitragen, dass man lernt, Prioritäten zu setzen. Gönnt man sich zudem zwischendurch immer mal eine kleine Pause, fühlt man sich anschließend wieder fit, hat den Kopf frei und kann sein Pensum erledigen.

Beispielsweise wird man aufgefordert, lachende Sonnen oder Kronen zu malen – ideal während eines lästigen, ewig währenden Telefonats, das einen in keiner Hinsicht weiter bringt. Oder wenn man unter zu vielen Aufgaben ächzt, sollte man notieren, was besonders dringlich, mittelwichtig oder weniger brisant ist. Und nicht vergessen: Keiner kann alles allein schaffen, also – Aufgaben abgeben.

Auch eine nette Idee ist, gerade wenn man sich deprimiert fühlt, dass man aufschreiben darf, woran man Freude hat. Oder dass man kurz aus dem Haus geht, schaut, wie das Wetter ist, einige Male tief durchatmet und ein paar Schritte geht. Auch heitere Zitate und Witze bauen auf. Sinnvoll und jederzeit durchführbar sind Lockerungsübungen am Arbeitsplatz und alternative Beschäftigungen wie das Lösen eines Sudokus oder das Ausmalen einer Mandala, wodurch man etwas Abstand von einer Problematik gewinnt und sie anschließend aus einem anderen Blickwinkel neu angehen kann. Und noch vieles mehr findet man in dem „Anti-Stress-Kritzelblock“ – an sich Dinge, die man weiß, aber immer wieder in den Hintergrund drängt, weil man sich von der Arbeit vereinnahmen lässt.

Wer Spaß an Blöcken dieser Art hat, dem bietet der Carlsen Verlag noch einige weitere „Kritzelblöcke“ an: „… für Meetings“, „… für Unterwegs“, „… fürs Wartezimmer, „… für Mütter“. Antje Haubner hat erkannt, wo man viel warten muss oder/und bei welchen Gelegenheiten man sich schnell genervt fühlt – und für diese Situationen gibt entsprechende „Kritzelblöcke“. Als kleines und witziges Mitbringsel sehr geeignet!

Copyright © 2012 by Irene Salzmann (IS)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.