Kleine Helden 2: Verstärkung

Malte aus dem Siepen
Kleine Helden 2: Verstärkung

Kartenspielerweiterung von Pegasus Spiele
Spieldesign: Malte aus dem Siepen
Illustration: Laura Balzer
Inhalt: 115 Spielkarten (darunter acht neue Helden), Zusatzregeln
ISBN: 978-3-939794-57-8
www.pegasus.de
www.kleine-helden.de
(sfbentry)

„Kleine Helden 2: Verstärkung“ ist eine Erweiterung zu dem Kartenspiel „Kleine Helden“. Die Erweiterung baut auf dem Grundspiel auf und erhöht die Anzahl der zur Verfügung stehenden Unterstützungskarten. Diese werden sogar um einige neue Arten erweitert. So gibt es nun spontane Ereignisse, die auch im gegnerischen Zug ausgespielt werden können. Mit ein wenig Glück zieht man auch einen NSC. Der ist allerdings ziemlich wehrlos und muss deswegen tapfer beschützt werden. Und für alle Freunde des pimpen gibt es Runen, die man auf Ausrüstung oder Zauber pappen kann. Damit werden die eigenen kleinen Helden noch stärker.

Aber auch an anderer Stelle wurde fleißig gewerkelt. So gibt es neue Helden mit denen man das Spiel bestreiten kann. Das sorgt für mehr Abwechslung und Spielspaß, vor allem die witzigen Illustrationen von Laura Balzer sind mal wieder eine humorvolle Augenweide. Um einigen Helden  gerecht zu werden, wie dem Samurai, sind bestimmte Waffen einhändig oder auch zweihändig zu benutzen. Als Beispiel mag das Katana gelten. Auch dadurch werden neue Elemente ins Spiel gebracht.

Eine absolute Neuerung stellen die Aufträge dar. Musste man dem Grundspiel nach nur die Gegner kaputtkloppen, so werden in „Kleine Helden 2: Verstärkung“ Aufträge vergeben. Jeder Spieler erhält zwei Aufträge, wählt einen aus und legt ihn offen auf den Tisch. Sobald der Auftrag erfüllt ist hat der Spieler gewonnen. Die Aufträge sind zwar optional, aber ein gelungenes Element und geben dem Spiel den richtigen Pfiff. „Kleine Helden“ wird mit Aufträgen noch spannender und rasanter. Vor allem muss man noch mehr auf seine Mitspieler achten als bisher.

Nachteil der Erweiterung ist allerdings, dass passende Kombinationen noch schwerer zu erlangen sind. Die große Zahl an Karten und die vielen neuen Helden erfordern schon eine große Portion Glück, um die passende Ausrüstung in die Finger zu bekommen und seine kleinen Helden zu optimieren. Da neben der Taktik auch der Spaß im Vordergrund steht, ist das aber zu vernachlässigen.

Störender ist dagegen, dass es kein deutlich sichtbares Symbol gibt, um „Kleine Helden 2: Verstärkung“ vom Grundspiel zu unterscheiden. Wer die beiden Spiele wieder voneinander trennen möchte, muss nach den kleingedruckten Kartennummern gehen. Das ist schon ein wenig ärgerlich für die eigen Bequemlichkeit, hat aber keine Auswirkung auf das Spiel selbst.

„Kleine Helden 2: Verstärkung“ ist eine gelungene Erweiterung für ein hervorragendes und witziges Kartenspiel. Klasse!
(Günther Lietz)

Amazon.de
Pegasus Spiele 17451G – Kleine Helden 2: Verstärkung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.