Von der Idee zum Pop-Up

Paul Jackson
Von der Idee zum Pop-Up
Schneide- und Falttechniken im Papierdesign

Haupt Verlag
ISBN 978-3-258-60092-5
Spiele & Basteln
Erschienen in 1.Auflage 2014
Originaltitel: Cut and Fold Techniques for Pop-up Designs
Umfang:128 Seiten, 125 Abbildungen
Format: 22 x 22 cm, gebunden

www.haupt.ch
www.origami-artist.com

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Zum Autor:

Paul Jackson hat bereits in den frühen 1980er-Jahren Papierkunst und Papierdesign für sich als Beruf entdeckt. Er hat mehr als 30 Bücher über Origami und Papierkunst verfasst, Falttechniken in mehr als 50 Hochschulen für Kunst und Design gelehrt, zahlreiche Auftragsmodelle für Druck, Fernsehen und andere Medien ausgeführt und Unternehmen wie Nike und Siemens bezüglich ihrer Produkte beraten. Seine Werke aus gefaltetem Papier waren und sind in Galerien und Museen auf der ganzen Welt zu sehen. Paul Jackson verfügt über mehrere Studienabschlüsse in den Bereichen Bildende Kunst, Experimentelle Mediengestaltung und Verpackungsdesign. Er ist vor zehn Jahren von London nach Tel Aviv umgezogen, wo er heute lebt.

Zum Buch:

Pup-ups beeindrucken – aus einem Stück Papier entsteht mit einigen Schnitten und Falzen ein kleines dreidimensionales Kunstwerk. Auch als ungeübter Bastler kann man mit einer übersichtlichen Anleitung schnell eine ansprechende Konstruktion erschaffen. Paul Jackson versteht sein Buch als Inspirationsquelle und nicht als reinen Katalog. Er erläutert die Grundtechniken der 3-D Pop-ups umfangreich, da dies die Grundlage zu eigenen Kreationen bildet. Dazu muss man wissen, wie man schneidet und rillt, welche Hilfsmittel erforderlich sind und welche Materialwahl die Richtige ist.

Vom Entwurf über ein Modell bis zum Ergebnis werden alle Schritte anschaulich festgehalten.  Symmetrische und asymmetrische Pop-ups laden zum anfänglichen Üben ein, danach folgen etwas komplizierte und aufwändigere Schnitte, die die Grundformen weiterentwickeln. Mehrgenerationen-Pop-ups bilden den Abschluss mit der abschließenden Bitte des Autors, selbst Pop-up Entwürfe zu entwickeln und vielleicht auch mal selbst Vorlagen am Computer zu entwickeln.

Mein Fazit:

Ein kreativer Aufruf zur Entwicklung von Pop-ups, die nach einiger Übung relativ einfach herzustellen sind. Die Möglichkeiten sind sehr vielfältig, die Kombinationsvarianten immens – und dann ist das Ziel von Paul Jackson erreicht – die eigene Kreativität zu fördern. Wer das nicht mag, findet immer noch viele Vorlagen zum nachfalzen. Mir persönlich haben die Anleitungen schon schöne Pop-ups vermittelt, die sehr dekorativ oder als kleine Objekte für sich stehen. Wer gerne mit Papier arbeitet, findet in diesem Buch sicher viele Anregungen! Auch hier. Eine sichere Kaufempfehlung!

Copyright © 2014 by Sandra Stockem

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.