Taschen-Glück zum Selbernähen

Laing, Ruth
Taschen-Glück zum Selbernähen


Verlag: Bassermann, Edition
Medium: Buch
Seiten: 96
Format: Gebunden
Sprache: Deutsch
Erschienen: Juli 2015
ISBN-10: 380943468X
ISBN-13: 978-3809434689

taschen-glueck

Autorenporträt

Ruth Laing studierte nach dem Abitur Maschen- und Konfektionstechnik, bevor sie als Redakteurin in der technischen Redaktion eines großen Modeverlags arbeitete. Heute ist die Mutter von 3 Kindern freiberuflich für namhafte Buch- und Zeitschriftenverlage tätig.

Inhalt & Fazit

Der Handarbeitsratgeber “Taschen-Glück zum Selbernähen” beinhaltet insgesamt achtzehn verschiedene Taschenmodelle mit passenden Schnittmustern.

Das Buch wurde in Hardcover gebunden und steht somit recht stabil im Regal. Die Schnittmuster finden sich im Anhang des Buches können aber dem Buch nicht entnommen werden, da sie nicht auf einen gesonderten Bogen aufgedruckt wurden. Das Buch wurde in einen vorbereitenden Teil und in die Modelle unterteilt:

I Vorwort
II Allgemeine Hinweise
III Verschiedene Materialien
IV Tipps und Tricks
V Modelle
01. Patchworktasche
02. Beutel aus Leder und Stoff
03. Handtasche mit Holzgriffen
04. Flexible Einkaufstasche
05. Kleine Rosentasche
06. Hübsche iPod-Hülle
07. Smarte iPad-Tasche
08. Originelle Lunchbags
09. Braune Umhängetasche
10. Stifte- und Schminktäschchen
11. Tasche mit Ledergriffen
12. Cityschicker Shopper
13. Schwarze Abendtasche
14. Elegantes Schminktäschchen
15. Kulturtasche mit Chic
16. Reisetasche mit Stil
17. Wäschebeutel im Set
18. Rote Filztasche
VI Schnittmuster
VII Bezugsquellen

Zu Beginn wird auf unterschiedliche Begrifflichkeiten eingegangen. Unter anderem wird auch der Gebrauch der Schnittmuster erläutert. Im Schnittmusterteil finden sich nur gebogene Schnittmuster bzw. Schnittmuster in anderen Formen. Quadratische Schnittmuster werden nur im Maß ausgewiesen. Im Weiteren wird auch auf unterschiedliche Stoffe eingegangen. Zur Verarbeitung von Leder und Wachstuch wird noch ein gesonderter Abschnitt angeführt.

Die Modelle werden immer unter Angabe des benötigten Schnittmusters und den rechteckigen Stoffteilen dargestellt. Auch die Materialien für einzelne Teile wie etwa Tragegriffe werden mit Angegeben. Aufgeführt wird immer in den Kategorien Material, Zuschnitt und “So wird’s gemacht”. Die einzelnen Schritte werden in Schriftform dargestellt und durch Illustrationen veranschaulicht. Hierdurch kann man die beschriebenen Einzelschritte besser nachvollziehen. Auch Stolperstellen beim Nähen werden hier benannt und lenken so den Blick auf besonders kniffelige Arbeitsschritte.

Am besten gefielen mir persönlich die originellen Lunchbags, da man diese so in Deutschland eher nicht sieht. Hier sieht man eine nette Alternative zur Brotbox. Schade fand ich hingegen, dass im Buch ganz offensichtlich Werbung für einen bestimmten Handy- und Laptophersteller gemacht wurde.

Kurz um: Ein gelungenes Buch zum Thema Taschen, das einzelne Schritte gut illustriert darzustellen vermag.

Copyright © 2016 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.